Freiburg, 9. Oktober – 4. Dezember 2018

Wir leben in Beziehungen mit anderen Menschen, aber auch mit uns selbst. Im Laufe unseres Heranwachsens haben wir die Art und Weise, wie wir von unseren Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen gesehen werden, verinnerlicht.
Dies ist nicht immer förderlich für unser Leben. Besonders deutlich hören wir diese kritischen Stimmen, wenn uns etwas nicht so gut gelingt, wenn uns etwas daneben geht oder wir unseren Ansprüchen nicht genügen.
Statt uns zu kritisieren, anzutreiben und hart zu uns selbst zu sein, können wir beginnen, mit uns selbst Freundschaft zu schließen.

MSC (Mindful Self-Compassion / Achtsames Selbstmitgefühl) zeigt einen Weg, unsere Beziehung zu uns selbst wohlwollender und freundlicher zu gestalten. So können wir eigene negative Programme erkennen, um diese hinter uns zu lassen und zu mehr Gelassenheit und innerem Frieden zu finden.

 

Kurszeiten

Jeweils Dienstag von 18:30 – 21:00 Uhr

Dienstag, 9. Oktober 2018
Dienstag, 16. Oktober 2018
Dienstag, 23. Oktober 2018
Dienstag, 6. November 2018    
Dienstag, 13. November 2018
Dienstag, 20. November 2018
Dienstag, 27. November 2018
Dienstag, 4. Dezember 2018 

Sonntag, 18. November 2018, Halbtages-Retreat
14:00 – 18:00 Uhr 

 

Referentinnen
Dörte Westphal ist Montessoripädagogin mit vielfältigen Erfahrungen im Begleiten von Kindern und Erwachsenen in unterschiedlichen pädagogischen Einrichtungen. Ihre Ausbildung zur MSC-Lehrerin absolvierte sie 2014 bei Christopher Germer und Kristin Neff.

Andrea Ocker ist Yogalehrerin, personzentrierte Beraterin und MSC-Lehrerin in Ausbildung.
Sie ist bei Arbor Seminare gGmbH in der Planung und Organisation von Veranstaltungen tätig, nach vielen Jahren als Leiterin Marketing in einem Wirtschaftsunternehmen.

 

Veranstaltungsort

 

Kosten

360 €

(ohne Unterkunft und Verpflegung)

 


Lektüreempfehlung

Kristin Neff, Selbstmitgefühl - Schritt für Schritt
Arbor Verlag, Freiburg, ISBN 9783867811170

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis einen Monat vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro erhoben.
  • Zwischen 30 und 10 Tagen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr verrechnet.
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Kursbeginn, wird die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro erhoben.

Wir empfehlen, eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen!

 

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
ReferentInnen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.