Freiburg, 2. Mai – 11. Juli 2019

Mindful Self-Compassion (MSC) ist ein 8-Wochen Kurs, der speziell dafür entwickelt wurde, die Fertigkeit des Selbstmitgefühls zu kultivieren. Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind Freundlichkeit mit uns selbst, ein Gefühl von Mitmenschlichkeit und Achtsamkeit. So kann ein Zustand von warmherziger, verbundener Präsenz entstehen.

Im Laufe unseres Heranwachsens haben wir die Art und Weise, wie wir von unseren Eltern, Lehrern und anderen Bezugspersonen gesehen werden, verinnerlicht. Dies ist nicht immer förderlich für uns. Besonders deutlich hören wir diese kritischen Stimmen, wenn uns etwas nicht gut gelingt, wenn uns etwas daneben geht oder wir unseren Ansprüchen nicht genügen. Statt uns zu kritisieren, anzutreiben und hart zu uns selbst zu sein, können wir beginnen, mit uns selbst Freundschaft zu schließen.

Selbstmitgefühl kann jeder erlernen - sogar Menschen, die wenig Zuneigung in der Kindheit erfahren haben oder für die es sich unangenehm anfühlt, freundlich zu sich zu sein. Selbstmitgefühl gibt uns die emotionale Stärke und Widerstandsfähigkeit, um uns unsere Schwächen einzugestehen, uns mit Güte zu motivieren, um mit ganzem Herzen mit anderen in Beziehung zu treten und dabei authentisch zu sein.

Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl mit deutlich mehr emotionalem Wohlbefinden einhergeht. Angst, Depression und Stress werden verringert und es fällt uns leichter, gesunde Lebensweisen wie Ernährung und Sport aufrechtzuerhalten und zufriedenstellende Beziehungen zu führen. Und es ist einfacher als Sie denken.

Am Ende des Kurses werden Sie folgendes gelernt haben:

  • Selbstmitgefühl im Alltag anzuwenden
  • Die nachgewiesenen positiven Wirkungen von Selbstmitgefühl verstehen
  • Sich mit Freundlichkeit anstatt mit Kritik zu motivieren
  • Belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit zu halten
  • Herausfordernde Beziehungen zu verwandeln, alte und neue
  • Mit Müdigkeit umzugehen, die durch Fürsorge-geben entstehen kann.
  • Die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung zu üben
Termine

8x am Donnerstagmorgen von 9–11:30 Uhr:
2.5., 9.5., 16.5., 23.5., 6.6. (nicht in den Pfingstferien), 27.6., 4.7., 11.7.2019
Retreat am Sonntag, 30.6. von 8:30–12:30 Uhr

ReferentInnen

 

Mirjam Luthe

Mirjam Luthe MA ist MBSR-Kursleiterin und zertifizierte MSC-Kursleiterin. Seit 2008 übt sie Vipassana-Meditation und gibt seit 2013 MBSR-Kurse, seit 2016 MSC-Kurse.

Sie hat nach dem Mindful Schools Curriculum (Oakland) gelernt und in Kalifornien unterrichtet, sowie sich auch in den USA mit Council Practice und Insight Dialogue auseinandergesetzt. Mirjams Interesse und Engagement gilt auch der "Earth Holder Practice" (Plumvillage), und sie hat in das Curriculum für "Mindful Nature" (InsightLA) hineinspüren können. Seit 2016 ist sie für das Center for Mindful Self-Compassion am UCSD Center for Mindfulness in San Diego tätig und seit August 2016 auch für den Arbor-Verlag.

 

Björn Stermann-Frosch

MSC-Lehrer, Psychologischer Psychotherapeut (tiefenpsych.)
Ansätze der Integration von westlicher Psychotherapie mit östlichen Weisheitslehren, wie sie u.a. von Jack Kornfield geleistet wurden, beschäftigen Björn seit vielen Jahren. Meditative Praxis seit 1993. MSC inspiriert ihn auch hinsichtlich seiner psychotherapeutischen Arbeit mit KlientInnen in seinen Praxen in Waldkirch und Furtwangen (Einzel- und Gruppenpsychotherapie). MSC-Lehrer.

 

Veranstaltungsort

LichtRaum Vauban
Vaubanallee 49
79100 Freiburg

Anmeldung

Bitte über: kontakt [at] mindful-self-compassion-freiburg.de 

Kosten

350 Euro
Vergünstigung unter besonderen Umständen möglich
Wiederholer 50% des Preises