Freiburg, 18. – 19. Juni 2022

Dieser Aufbaukurs stellt ein anwendungsbezogenes Training vor, das im Rahmen eines DFG-geförderten Forschungsprojektes für die Anwendung von Mindfulness-based stress reduction (MBSR) im ärztlichen Beruf entwickelt wurde.

Ziel ist die Anwendung und Vermittlung der Module für bereits zertifizierte MBSR/MBCT-Lehrende.

Das MBSR-Programm ist spezifisch an die Bedingungen und Bedürfnisse des ärztlichen Berufes angepasst. Es wurde im Anschluss in einer größeren klinischen Studie an ca. 140 Menschen im ärztlichen Beruf erprobt und evaluiert.

  • Das Programm ist spezifisch an die Bedingungen und Bedürfnisse des ärztlichen Berufes angepasst
  • Das Training ist neu entwickelt und anwendungsbezogen
  • Als bereits zertifizierte MBSR/MBCT-Lehrende, werden Sie befähigt, das an den ärztlichen Beruf adaptierte MBSR Programm zu unterrichten.
     
Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe
Zertifizierte MultiplikatorInnen aus dem Feld der MBSR

Teilnahmevoraussetzungen
Zertifiziert als MBSR/MBCT-Lehrende/r

Zulassungsunterlagen
Nachweis über die Zertifizierung als MBSR/MBCT-Lehrende/r
 

Inhalte und Lernziele

Lernziele
Das Programm umfasst die folgenden Lernziele und Schwerpunkte:

  • (Assistenz-) ärztliche Stressoren/Ressourcen
  • Selbstfürsorge
  • Zeitwahrnehmung
  • Sinnerleben im Beruf
  • Achtsame Kommunikation im Kontakt mit Patienten/Patientinnen
  • Transfer in den Arbeitsalltag des ärztlichen Berufs
     
Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat
Präsenz / Physical Presence

Abschluss
- Teilnahmebescheinigung nach Absolvierung der Wochenendveranstaltung
- Zertifikat nach Teilnahme an der (optionalen) Nachbereitung/Supervision

Zeitaufwand
14 Unterrichtseinheiten (à 45 Min.), 9 UE samstags, 5 UE sonntags
Optional Nachbereitung/Supervision: 4 Unterrichtseinheiten online, 3 bis 6 Monate später

Sprache
Deutsch

Anerkennung
Zertifikat für MBSR/MBCT-Lehrer*innen vom MBSR-Verband (Berlin) anerkannt
 

Termine und Fristen

Samstag, 18. Juni 2022
10:00 – 13:00 Uhr und 14:30 – 18:15 Uhr

Sonntag, 19. Juni 2022
9:30 – 13:15 Uhr

Optionale Nachbereitung/Supervision 3 bis 6 Monate später (nicht im Preis inbegriffen)


Anmeldefrist
2. Juni 2022
 

DozentInnen

Susanne Bregulla-Kuhn
Fachärztin für Psychosomatische Medizin, Psychoanalyse, MBSR/MBCT/MBCL-Lehrerin

Dr. med. Klaus Kuhn
Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychoanalyse, MBSR/MBCT/MBCL-Lehrer

 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter
Stiftungsprofessur für Systemische Familientherapie, Prof. Stefan Schmidt

Veranstaltungsort
Liefmannhaus
Goethestraße 33
79100 Freiburg

 

Anmeldung

Anmeldung über die Buchungsplattform Südwissen der Abteilung Bildungstransfer der Universität Freiburg:
Hier klicken (externer Link)
 

Teilnahmegebühr

300 Euro

Preis für die optionale Nachbereitung/Supervision (online) 3 bis 6 Monate später: 70 Euro