Götzis/Vorarlberg, 18. – 22. Mai 2022

Kinder jeglichen Alters profitieren von der Praxis der Achtsamkeit – ob sie mit Stress kämpfen oder Probleme haben, aufmerksam zu sein, ob sie ängstlich oder unruhig sind oder mit dem Lernen Schwierigkeiten haben.

Der klinische Psychologe und weltweit angesehene Achtsamkeitslehrer Christopher Willard ist bekannt dafür, die Praxis der Achtsamkeit auf besonders spielerische, humorvolle und doch tiefgründige Weise zu vermitteln – sei es durch Spiele, Lieder, in Bewegung oder sogar beim Sport – es geht nicht nur um das reglose Sitzen auf dem Meditationskissen. Dabei liegt der Fokus vor allem darauf, wie Kinder diese Praxis zu ihrem Wohl in ihren Alltag integrieren können.

Gleichzeitig werden auch Möglichkeiten vermittelt, wie wir Erwachsene, als Eltern oder Pädagogen, besser mit Stress und den Herausforderungen des täglichen Lebens mit Kindern umgehen können. Freuen Sie sich auf anregende Tage des Lernens, Spielens, der Bewegung und des Austauschs.

Kurssprache ist Englisch, mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche (Übersetzerin: Nadine Helm).
 

Termine

Mittwoch, 18. Mai 2022
18:00 – 20:30 Uhr

Donnerstag, 19. Mai – Samstag, 21. Mai 2022
9:00 – 12:00 Uhr 
Mittagspause
14:00 – 17:00 Uhr

Sonntag, 22. Mai 2022
9:00 – 12:00 Uhr 

 

Referent

Dr. Christopher Willard, Psychologe und Erziehungsberater in Boston, ist spezialisiert auf Achtsamkeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Er praktiziert seit über 15 Jahren Meditation und leitet weltweit Workshops zum Thema Achtsamkeit mit jungen Menschen.

 

 

Veranstaltungsort

 

Teilnahmegebühr

590 Euro
(ohne Unterkunft und Verpflegung)
 

Bitte beachten Sie

Dieses Seminar ist einzeln buchbar, zugleich aber auch Bestandteil der AmiKi-Ausbildung "Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen" in Götzis.

Interessierte sollten bereits Erfahrungen mit Achtsamkeitspraxis/Meditation mitbringen.

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 45 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 100 Euro erhoben.
  • Zwischen 45 und 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr verrechnet. 
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn, wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. 
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 100 Euro erhoben.
  • Bei Nicht-Erscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.

Wir empfehlen, eine Seminarrücktritts-Versicherung abzuschließen. 
Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Versicherungsanbieter Ihrer Wahl.

 

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
Referent und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.