Rahden, 16. – 23. August 2019

Das Schweige-Retreat zur Sommerzeit hilft uns, durch unsere Sinne wieder bei uns selbst anzukom­men. Achtsamkeit und Mitgefühl sind die Grundbausteine für ein verbundenes, offenherziges und bewusstes Leben. Während unseres Alltagslebens praktizieren wir überwiegend im Fluss des Tagesgeschehens und haben nur kurze Zeiten fokussierter Übungspraxis. Regelmäßige Retreats helfen, unsere Meditationspraxis zu verfeinern und durch mehr Abstand vom Alltagsgeschehen (und der oft damit verbundenen Hektik) tiefere Einblicke in die Bewegungen des Geistes und Herzens zu erhalten. 

Im Retreat vertiefen wir unser Verständnis der einzelnen Elemente und verschiedenen Meditations­arten, die in MBSR und Achtsamkeitsklassen unterrichtet werden. Wir können klarer erkennen, wo und warum sich der Geist verfängt und dadurch Raum für neue und noch unbekannte oder ungeübte Geistesbewegungen schaffen. 

Wir praktizieren Sitz- und Gehmeditation, aber auch achtsame Bewegung, achtsames Essen, Liebende Güte (Metta-Praxis) und (Selbst)-Mitgefühl. Am Morgen gibt Christiane Wolf vertiefende Übungsanweisungen und abends erläutert sie die Zusammenhänge zwischen der Meditations­erfahrung und wesentlichen Lehrelementen aus der Achtsamkeit und dem Buddhistischen Grundgerüst.

Du bist willkommen, so, wie Du schon bist. Komm bei Dir selbst zu Hause an. 

Das Retreat setzt eine gut etablierte persönliche Meditationspraxis voraus, aber keine Retreat­erfahrung.

 

Termine

Freitag, 16. August 2019
Beginn mit dem Abendessen

Freitag, 23. August 2019
Ende mit dem Mittagessen

Die genauen Kurszeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

Retreatleitung

 

Veranstaltungsort

Seminarhaus MaRah

Moororter Str. 24
32369 Rahden 
DEUTSCHLAND

Telefon: +49 (0)5776 948201
E-Mail: info [at] marah.de
Website: www.marah.de

 

Zimmerbuchung
Bitte wenden Sie sich zur Zimmerbuchung direkt an das Seminarhaus. Es stehen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer in verschiedenen Preiskategorien zur Verfügung. 

 

 

Kosten

690 Euro  
ohne Unterkunft und Verpflegung

Die Kursgebühr umfasst das Honorar der Retreatleiterin, die Reisekosten, ihre Unterbringung und Verpflegung sowie die Organisation. Es wird kein zusätzliches Dana erbeten.

Für TeilnehmerInnen mit geringem Einkommen können wir eine limitierte Anzahl von Plätzen zu einem ermäßigten Preis anbieten. Wenn Sie einen dieser Plätze in Anspruch nehmen möchten, schreiben Sie uns bitte eine Email.

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis einen Monat vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Euro erhoben.
  • Zwischen 30 und 10 Tagen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr verrechnet.
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Kursbeginn, wird die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Bearbeitungs­gebühr von 50 Euro erhoben.


Wir empfehlen, eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.


Sollten Sie Ihre Teilnahme bei uns stornieren, so denken Sie bitte daran, auch Ihr Zimmer zu stornieren! Vielen Dank!
 

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
Retreatleitung und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.