Frankfurt/Main, 18. – 22. Oktober 2021

Lernen Sie mit Achtsamkeitsmeditation, Yoga und Bewegung, wie Sie Stress an Ihrem Arbeitsplatz und darüber hinaus reduzieren und mehr Lebensfreude gewinnen können.

In diesem Bildungsurlaub üben Sie sich in einem erprobten Trainingsprogramm und erfahren, wie Sie Stresssymptome erkennen und vorbeugen können. Die regelmäßige Durchführung der Bewegungs- und Yogasequenzen, praktische Übungen sowie die Meditationen unterstützen Sie darin, sich ruhiger und leistungsfähiger zu fühlen. Somit verbessern Sie Ihre Work-Life-Balance und stärken Ihre körperliche und geistige Gesundheit.
 

Seminarinhalte
  • Stress, Erschöpfung und Burnout
  • Stress- und Burnout-Symptome
  • Bewusste aktive Bewegung
  • Yoga und Achtsamkeit
  • Mindful2Work – das Grundprinzip
  • Vom Autopiloten zur Achtsamkeit
  • Körperwahrnehmung und Atem
  • Umgang mit schwierigen Situationen
  • Akzeptanz und Mitgefühl
  • Selbstfürsorge
Kurszeiten

18. – 22. Oktober 2021

Vormittag: 09:00 – 12:15 Uhr

Mittagspause: 12:15 13:15 Uhr

Nachmittag: 13:15 – 16:45 Uhr

 

Bitte mitbringen

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Schreibmaterial, warme Socken, Laufschuhe, eine Yogamatte, Sitzkissen falls vorhanden, Decke.  

Kursmaterial: Das Übungsbuch „Mindful2Work“ von Esther de Bruin, Anne Formsma und Susan Bögels
ISBN 9783867812450, erschienen im Arbor Verlag
 

Referentin
Nicole Zijnen ist Mindful2Work- und MBSR-Lehrerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und hat eine Ausbildung in Logotherapie und Existenzanalyse. Sie praktiziert in Frankfurt und Umgebung, lehrt Achtsamkeit für Privatpersonen und Unternehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungsort

Nordwestzentrum Frankfurt
Main 4
60439 Frankfurt am Main


 
Anmeldung und Veranstalter

Diese Veranstaltung wird nicht von Arbor Seminare organisiert und kann daher auch nicht über uns gebucht werden.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen und die Anmeldung direkt an den Veranstalter:

Volkshochschule Frankfurt am Main

HIER gelangen Sie zur Anmeldung.
 

 

Teilnahmegebühr

260 Euro