Wardenburg, 24. – 31. August 2018

Grundlage vieler Meditationsübungen im MBSR ist die Vipassana-Meditation (Einsichts-Meditation). Dieses Schweigeretreat legt einen besonderen Fokus auf die grundlegende Verbindung zwischen Vipassana und MBSR. Wesentliche Ziele sind eine Beruhigung des Geistes, Öffnung des Herzens und das Entwickeln einer tiefgründigen Klarheit in der Einsichts-Meditation.

Es beinhaltet systematische Meditationsanleitungen (Übungen im Sitzen und Gehen) sowie Erläuterungen zum praktischen Bezug der zentralen Lehren Buddhas zu unserem täglichen Leben und zu achtsamkeitsbasierten Verfahren wie MBSR oder MBCT.

Kurssprache ist Englisch, mit deutscher Übersetzung.

 

Termine

Freitag, 24. August 2018
Anreise ab 16:00 Uhr
Beginn mit dem Abendessen, ca. 18:30 Uhr

Freitag, 31. August 2018    
Ende mit dem Mittagessen

 

Referent

Bob Stahl ist ein vom Center For Mindfulness zertifizierter externer MBSR-Ausbilder. Er arbeitet vorrangig mit Mitarbeitern in Gesundheitsberufen und dort vor allem mit Menschen, die mit Patienten arbeiten, die unter chronischem Stress oder schwerwiegenden Krankheiten leiden.

 

Veranstaltungsort

 

Kosten

Für dieses Retreat setzen sich die Kosten folgendermaßen zusammen: 

Organisationskosten
290 Euro
Für diesen Betrag erhalten Sie nach der Anmeldung eine Rechnung von Arbor Seminare.
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin nicht enthalten.

Dana (Spende nach Selbsteinschätzung, s.u.) 
Wir bitten Sie, am Ende des Retreats Ihre Spende direkt an die Retreatleitung zu geben.

Unterkunft und Verpflegung
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung rechnen Sie bitte direkt mit dem Seminarhaus ab.

 

Dana
bedeutet so viel wie „Geben“ und ist eine buddhistische Übung in Geben/Großzügigkeit. Sie entspringt der Überzeugung, dass die Lehre durch keinerlei materiellen Werte aufgewogen werden kann und dass sie unentgeltlich für alle Interessierten zugänglich sein sollte. Deshalb offerieren die LehrerInnen ihre Arbeit kostenlos. Um ihren Lebensunterhalt und ihre weiteren Lehraktivitäten zu ermöglichen, sind sie jedoch auf freiwillige Spenden am Ende des Kurses angewiesen.

Die Retreatleitung bekommt die Reisekosten und sonstige Spesen erstattet, erhält aber kein Honorar durch den Veranstalter. Deshalb sind die Teilnehmenden gebeten, so viel zu geben, wie ihnen möglich ist und angemessen erscheint. Auf diese Weise können die Retreats zu relativ günstigen Preisen offeriert werden, so dass auch Interessierte mit geringem Einkommen teilnehmen können.

 

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis einen Monat vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro erhoben.
  • Zwischen 30 und 10 Tagen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr verrechnet.
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Kursbeginn, wird die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro erhoben.

Wir empfehlen, eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.

Sollten Sie Ihre Teilnahme bei uns stornieren, so denken Sie bitte daran, auch Ihr Zimmer zu stornieren! Vielen Dank!

 

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
Retreatleiter und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.