Renate Seifarth

Einen Anker finden

Renate Seifarth: Einen Anker finden

Diese halbstündige Meditation ist eine Einladung, sich sinken und in den Körper hineingleiten zu lassen. Sie ist eine Einladung, äußere Ruhe zu finden und innere Ruhe einzuladen. Gerade weil sich die Zukunft nicht vollständig planen und vorhersehen lässt, ist es wichtig, dass wir immer wieder in diesem Moment ankommen und einen Anker finden. Wenn Sorgen, Ängste und Ohnmacht drohen uns fortzureißen, schafft ein Anker im Atem, im Körper oder im jetzigen Moment, ein Gegengewicht und lässt uns erkennen, was genau jetzt wirklich spürbar ist. 

 

Diese Meditationsanleitung wurde von unserer Referentin Renate Seifarth zur Verfügung gestellt. Weitere Meditationen finden Sie auf Renate Seifarths Website.
Vielen Dank für diese wertvolle Unterstützung!