Freiburg, 17. September 2019

Dieser Abend ist eine Einführung in das 8-Wochen-Programm „Achtsames Selbstmitgefühl“ / Mindful Self-Compassion (MSC).

Dieser Kurs wurde speziell dafür entwickelt, die Fertigkeit des Selbstmitgefühls zu kultivieren. MSC vermittelt den Teilnehmenden wesentliche Prinzipien und Praktiken, um schwierigen Momenten im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis zu begegnen und weniger kritisch und streng mit sich selbst zu sein. Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind Freundlichkeit mit uns selbst, ein Gefühl von Mitmenschlichkeit und Achtsamkeit. 

Der Kurs besteht aus 8 wöchentlichen Sitzungen je 2 ½ Stunden sowie einem 4-stündigen Retreat am Wochenende. Er beinhaltet angeleitete Meditationen, kurze Vorträge, Reflektionsübungen, erfahrungsbasierten Austausch in der Gruppe sowie Übungen für zu Hause.

Bei diesem Einführungsabend können Sie erste Übungen und Meditationen aus dem MSC-Programm kennenlernen; Sie erhalten Hintergrundinformationen zum Programm und es wird Zeit geben, Fragen zu klären.

Empfohlene Literatur:
Christopher Germer: Der achtsame Weg zum Selbstmitgefühl, Arbor-Verlag
ISBN 978-3-86781-145-3

 

Termin

Dienstag, 17. September 2019, 18 – 20.30 Uhr

Referentinnen

 

Susanne Steinhusen, Jg. 1972, ist Psychologische Psychotherapeutin i.A. sowie MBSR- und MSC-Kursleiterin. Sie wurde von Florence Meleo-Meyer am Center for Mindfulness (University of Massachusetts, USA) zur MBSR-Lehrerin ausgebildet und durch das MBSR-Institut Freiburg zertifiziert. Ausbildung zur MSC-Lehrerin am Center for Mindful Self-Compassion bei Christopher Germer, Kristin Neff und Christine Brähler.

Andrea Ocker ist Literaturwissenschaftlerin, Yogalehrerin, personzentrierte Beraterin und MSC-Lehrerin.
Sie praktiziert seit mehr als 20 Jahren achtsames Yoga und Meditation und ist bei Arbor Seminare gGmbH in der Planung und Organisation von Veranstaltungen tätig.

 

Veranstaltungsort

Seminarraum des Vereins für Essentielle Gestaltarbeit

Lehener Str. 33, Hinterhaus
79106 Freiburg

Website: www.essentielle-gestaltarbeit.de

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Der Seminarraum ist über wenige Treppenstufen zu erreichen, das WC im Untergeschoss nur über eine Treppe. Ein Aufzug ist leider nicht vorhanden. Sollte dies ein Problem für Sie sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Übernachten
Im Raum für essentielle Gestaltarbeit kann leider nicht übernachtet werden. Bitte kümmern Sie sich bei Bedarf selbst um eine Unterkunft. Eine gute Übersicht über Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen finden Sie auf der Website der Stadt Freiburg.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Gäste sind willkommen.

Kosten

Für diesen Abend fällt keine Kursgebühr an.

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
Referentinnen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.