Götzis/Vorarlberg, Neuer Termin: August 2023 – Februar 2024

Die Ausbildung „Integrative Achtsamkeit“ vermittelt die Grundlagen, achtsamkeitsbasierte Verfahren zu unterrichten oder Achtsamkeit auf andere Weise in die Arbeit mit Menschen zu integrieren. 

Die Ausbildung umfasst vier Module:
2 Intensiv-Seminare
2 Wochenend-Seminare
1 Achtsamkeits-Retreat 

Ausführliche Informationen zu unserer Grundausbildung erhalten Sie in den Basisinformationen.
 

Termine

13. – 18. August 2023
Retreat zur Integrativen Achtsamkeit mit Lienhard Valentin und Julia Süssmann

12. – 15. Oktober 2023   
Auftakt-Intensiv mit Lienhard Valentin und Magdalena König

24. – 26. November 2023
Wochenende "Achtsames Selbstmitgefühl" mit Veronika Seifert und Magdalena König

19. – 21. Januar 2024
Wochenende "Achtsame Kommunikation" mit Andrea Zacke und Magdalena König

22. – 25. Februar 2024
Abschluss-Intensiv mit Lienhard Valentin und Magdalena König
 

Referent und Referentinnen

Lienhard Valentin ist ein international bekannter Achtsamkeitslehrer, Gestaltpädagoge, zertifizierter MSC-Lehrer (Mindful Self-Compassion) und Buchautor. Er gründete den Arbor Verlag, den Verein Mit Kindern wachsen und die gemeinnützige Arbor Seminare gGmbH. Sein Schwerpunkt liegt in der Integration von Achtsamkeit und Mitgefühl ins tägliche Leben – vor allem auch von Eltern und Pädagogen.

Andrea Zacke arbeitet selbständig in ihrer Beratungs- und Seminarpraxis. Ihr Anliegen ist es, Menschen in ihren Beziehungsqualitäten zu stärken, zu sich selbst und dem inneren Leuchtfeuer, im sozialen Miteinander und zum Wesen des Lebens selbst, in seiner Verletzlichkeit und Schönheit.

Sie ist Ergotherapeutin und arbeitete als Dozentin der Ergotherapie, 16 Jahre lang am Diakonischen Institut für soziale Berufe. Sie unterrichtete und betreute das Arbeitsfeld Psychiatrie und Psychosomatik.

Veronika Seifert ist Biomedizinische Analytikerin sowie zertifizierte MBSR- und MSC-Lehrerin. Sie ist Referentin unserer Grundausbildung "Achtsamkeit leben - Achtsamkeit lehren" und Dozentin für den MBSR-Aufbaukurs.

 

Magdalena König, Mag., Mutter von 2 Kindern, ist Pädagogin sowie Achtsamkeits- und MBSR-Lehrerin.

In 2017 hat sie die Ausbildung zur Leitung von Mit-Kindern-wachsen-Elternkompass-Kursen sowie zur Leitung von Achtsamkeit mit Kindern (AmiKi)-Kursen abgeschlossen.

Julia Süssmann ist Diplom-Psychologin, Integrative Gestalttherapeutin, Therapeutin für integrative Therapie innerer Systeme (IIST) und Achtsamkeitslehrerin.

 

 

Veranstaltungsorte und wichtiger Hinweis

Seminarhaus Götzis

Flurgasse 6
6840 Götzis
ÖSTERREICH

E-Mail: info [at] arbor-seminare.de
 

 

Übernachten
Im Seminarhaus Götzis kann leider nicht übernachtet werden. Bitte kümmern Sie sich bei Bedarf selber um eine Unterkunft. Hier einige Möglichkeiten:

 

 

Veranstaltungsort des Retreats vom 13. – 18. August 2023:

 

Wichtiger Hinweis zu Änderungen:

Aufgrund von corona-bedingten behördlichen Anordnungen oder Reisebeschränkungen kann es sein, dass einzelne Ausbildungsmodule gegebenenfalls kurzfristig online stattfinden oder auf einen späteren Termin verschoben werden müssen.

Wir werden in diesem Fall alle angemeldeten Teilnehmer*innen umgehend informieren. Solange Sie nichts von uns hören, gibt es keinen neuen Informationsstand.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

 

Kosten und Anmeldung

Teilnahmegebühr für die Grundausbildung 

2.180 Euro

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind hierin nicht enthalten. Der Betrag kann gerne in Raten bezahlt werden. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie dazu Fragen haben. 

 

Die Anmeldung für eine Grundausbildung ist an diverse Voraussetzungen gebunden und erst nach dem Besuch einer Orientierungsveranstaltung möglich. 
 

Voraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen sind:

  • Orientierungsveranstaltung zu dieser Grundausbildung
  • Vorerfahrung in Meditation in einer der folgenden Traditionen: Vipassana, Zen, christliche Kontemplation oder tibetisch-buddhistische Traditionen wie z. B. Dzogchen
  • eine regelmäßige eigene Meditationspraxis


Bitte beachten Sie:
Für eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung darf die Fehlzeit nicht mehr als 10% betragen. Wenn ein ganzes Modul versäuumt wird, muss es nachgeholt werden.

Im Krankheitsfall oder bei einer Verhinderung aus wichtigem Grund ist es nach Absprache möglich, den versäumten Ausbildungsteil auch an einem anderen Ort nachzuholen. Aufgrund des größeren Verwaltungsaufwands wird für jedes Ausbildungsmodul, das gewechselt wird, eine Gebühr von 70 Euro erhoben.

 

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 60 Tage vor Ausbildungsbeginn wird eine Stornierungsgebühr von 150 Euro erhoben. 
  • Zwischen 60 und 21 Tagen vor Ausbildungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr verrechnet. 
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 21 Tage vor Ausbildungsbeginn, wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. 
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Stornierungsgebühr von 150 Euro erhoben. 
  • Bei Nicht-Erscheinen oder Abbruch der Ausbildung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. 

Wir empfehlen, eine Seminarrücktritts-Versicherung abzuschließen. 
Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Versicherungsanbieter Ihrer Wahl.

 

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
ReferentInnen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.

Podcast zur Integrativen Achtsamkeit

Lienhard Valentin zu Gast in unserem Podcast Integrative Achtsamkeit

Folge 1:
Was ist integrative Achtsamkeit?