Freiburg, 24. – 26. Januar 2020

Dieses Orientierungswochenende bietet Ihnen die Gelegenheit, sich ein detailliertes Bild über Inhalt und Ablauf unserer Grundausbildung „Achtsamkeit leben – Achtsamkeit lehren" in Freiburg zu machen und einige der LeiterInnen persönlich kennenzulernen.

Kurszeiten

Freitag, 24. Januar 2020   
19:00 – 21:00 Uhr

Samstag, 25. Januar 2020
10:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Sonntag, 26. Januar 2020
10:00 – 13:00 Uhr

 

ReferentInnen

Lienhard Valentin ist ein international bekannter Achtsamkeitslehrer, Gestaltpädagoge, zertifizierter MSC-Lehrer (Mindful Self-Compassion) und Buchautor. Er gründete den Arbor Verlag, den Verein Mit Kindern wachsen und die gemeinnützige Arbor Seminare gGmbH. Sein Schwerpunkt liegt in der Integration von Achtsamkeit und Mitgefühl ins tägliche Leben – vor allem auch von Eltern und Pädagogen.

Andrea Zacke ist Dozentin der Ergotherapie im psycho-sozialen Feld und Ergotherapeutin.

  • Ausbildung in körperorientierter Visualisierungsarbeit nach Angelika Koppe
  • Personzentrierte Beraterin GWG
  • Ausbilderin für Personzentrierte Beratung GWG

 

 

 

Veranstaltungsort

Seminarraum des Vereins für Essentielle Gestaltarbeit

Lehener Str. 33, Hinterhaus
79106 Freiburg

Website: www.essentielle-gestaltarbeit.de

 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Der Seminarraum ist über wenige Treppenstufen zu erreichen, das WC im Untergeschoss nur über eine Treppe. Ein Aufzug ist leider nicht vorhanden. 

 

Übernachten
Im Raum für essentielle Gestaltarbeit kann leider nicht übernachtet werden. Bitte kümmern Sie sich bei Bedarf selbst um eine Unterkunft. Eine gute Übersicht über Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen finden Sie auf der Website der Stadt Freiburg.

 

 

Anmeldung

Und hier folgt der Text...

[Diesen gesamten Feldinhalt bei Einzelveranstaltungen ggf. komplett leeren und damit entfernen!]

Kosten

240 Euro
(ohne Unterkunft und Verpflegung)

 

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 30 Tage vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 Euro erhoben.
  • Zwischen 30 und 10 Tagen vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühr verrechnet.
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Kursbeginn, wird die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro erhoben.

Bei Nicht-Erscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist die volle Kursgebühr zu entrichten.

Wir empfehlen, eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
ReferentInnen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.