Freiburg, Mai - Dezember 2021

Der MBSR-Aufbaukurs findet in Form von drei Intensivseminaren über einen Zeitraum von ca. acht Monaten statt. Durch den Aufbaukurs sollen die TeilnehmerInnen befähigt werden, MBSR-Kurse selbständig, professionell und verantwortungsvoll durchzuführen.

Im Anschluss erfolgt die Zertifizierung zum/zur MBSR-LehrerIn (auführliche Informationen zum Zertifizierungsprozess finden Sie in den Basisinformationen).

 

Termine

16. – 21. Mai 2021   
1. Modul (im Seminarhaus Hollerbühl)

4. – 8. August 2021
2. Modul (in Freiburg)

9. – 12. Dezember 2021  
3. Modul (in Freiburg)

 

ReferentInnen

Béatrice Heller, Dipl. psychologische Beraterin pca.acp, Psychophysiognomin CHA, zwei erwachsene Töchter, Gründungsmitglied und Geschäftsführung des Zentrum für Achtsamkeit Schweiz (CFM). Weiterbildungen in „Focusing“ und „Insight Dialogue“, zertifizierte Lehrerin für Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) der University of Massachusetts, „Center for Mindfulness“, USA. Psychologische Beraterin und Kursleiterin in eigener Praxis mit Schwergewicht „Integration von Achtsamkeit im (Berufs-) Alltag“.

Helmut Aatz, geboren 1957, ist Gestalttherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie und seit 2015 MBSR-Lehrer. Er hat Weiterbildungen und Retreats bei Stefan Machka, Bob Stahl, James und Jane Baraz, Christopher Germer, Christine Brähler, Marie Mannschatz und Saki Santorelli besucht.

Er arbeitet als selbständiger Achtsamkeitslehrer, Trainer und Coach. Seine Schwerpunktthemen sind Achtsamkeit, Resilienz, Teamentwicklung und gesunde Führung. Er ist Dozent an der Hochschule Darmstadt.

 

 

Veranstaltungsort

Seminarhaus Hollerbühl

Schmalenberg 20
79875 Dachsberg (Südschwarzwald)
Telefon: +49 7672 906259
E-Mail: mail [at] hollerbuehl.de
Website: www.hollerbuehl.de


Zimmerbuchung: 
Bitte wenden Sie sich zur Zimmerbuchung direkt an das Seminarhaus Hollerbühl: mail [at] hollerbuehl.de
Es stehen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer in verschiedenen Preiskategorien zur Verfügung.


 

Seminarraum des Vereins für Essentielle Gestaltarbeit

Lehener Str. 33, Hinterhaus
79106 Freiburg

Website: www.essentielle-gestaltarbeit.de


Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Der Seminarraum ist über wenige Treppenstufen zu erreichen, das WC im Untergeschoss nur über eine Treppe. Ein Aufzug ist leider nicht vorhanden. 

Übernachten
Im Raum für essentielle Gestaltarbeit kann leider nicht übernachtet werden. Bitte kümmern Sie sich bei Bedarf selbst um eine Unterkunft. Eine gute Übersicht über Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen finden Sie auf der Website der Stadt Freiburg.

 

 

Teilnahmegebühr & Anmeldung

Teilnahmegebühr für den MBSR-Aufbaukurs
2.290 Euro 

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind hierin nicht enthalten. Der Betrag kann gerne in Raten bezahlt werden.

Der 12-tägige MBSR-Aufbaukurs kann erst im Anschluss an die Grundausbildung absolviert werden. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.
 

Bitte beachten Sie, dass für die Zertifizierung im Anschluss an den MBSR-Aufbaukurs Gebühren anfallen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter dem Menüpunkt "Zertifizierung als MBSR-LehrerIn".

Bitte beachten Sie

Im Krankheitsfall oder bei einer Verhinderung aus wichtigem Grund ist es nach Absprache gegebenenfalls möglich, den versäumten Ausbildungsteil an einem anderen Ort nachzuholen. Aufgrund des größeren Verwaltungsaufwands wird im Fall eines Wechsels eine Gebühr von 70 Euro pro gewechselten Ausbildungsteil erhoben.

Für eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung und die anschließende Zertifizierung darf die Fehlzeit nicht mehr als 10% betragen.

Sollte die TN-Zahl in einer Ausbildungsgruppe zu gering sein, werden gegebenenfalls zwei Ausbildungsgruppen an einem Ort zusammengelegt. Genauere Informationen dazu erhalten Sie rechtzeitig vor Ausbildungsbeginn.

 

Stornierungsbedingungen

Bei Stornierungen bis 6 Wochen vor Ausbildungsbeginn wird eine Stornierungsgebühr von 250 Euro erhoben. Danach ist eine Rückzahlung nur möglich, wenn es eine Warteliste gibt und ein/e TeilnehmerIn nachrücken kann, der/die die Voraussetzungen erfüllt.

Wir empfehlen, eine Seminarrücktritts-Versicherung abzuschließen.
Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Versicherungsanbieter Ihrer Wahl.

 

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
ReferentInnen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.

Zertifizierung als MBSR-LehrerIn

Im Anschluss an den MBSR-Aufbaukurs erfolgt die Zertifizierung zum/zur MBSR-LehrerIn. Hierfür ist es erforderlich, dass Sie einen eigenen MBSR-Kurs geben, den Sie sowohl dokumentieren, als auch anhand einer schriftlichen Abschlussarbeit reflektieren.

Der Prozess der Zertifizierung wird seitens der Ausbildungsleiterinnnen als persönli­cher Wachstumsprozess begleitet. 

Die Begleitung umfasst die Durchsicht und Prüfung folgender Unterlagen und Materialien:

  • Kursunterlagen, die Sie für Ihre Kursteilnehmer erstellen
  • Audioaufnahmen (auf CD/USB-Stick...), die Sie für Ihre Kursteilnehmer erstellen
  • Videoaufnahme des 4. oder 5. Kursabends
  • Abschlussarbeit mit der Kursreflexion des gesamten MBSR-Kurses inkl. Einführungsabend und Inquiry (max. 24 Seiten) sowie
  • Persönliches Abschlussgespräch oder schriftlicher Abschlussbericht der Ausbildungsleiterin
  • 3 Stunden Einzelsupervision (persönlich, per Skype oder Telefon)

Der Zertifizierungsprozess muss innerhalb eines Jahres nach dem letzten Modul begonnen werden. 

 

Gebühren im Zertifizierungsprozess:

  • Gebühr für die persönliche Betreuung im Zertifizierungsprozess: 400 Euro
    Sie ist direkt an die Ausbildungsleiterin zu zahlen. 
  • Gebühr für Supervision/Mentoring: 300 Euro
    Im Verlauf des Zertifizierungsprozesses sind 3 einstündige Einzelsupervisionen (bzw. Einzelmentoring) à 100 Euro mit den Ausbildungs­leiter­innen abzuhalten. Die Gebühr ist direkt an die Ausbildungsleiterin zu zahlen.

Eventuelle Zusatzkosten:

  • Falls ein zusätzlicher Betreuungsaufwand entsteht, weil z.B. eine Abschlussarbeit die Bedingungen nicht erfüllt und deswegen eine überarbeitete Version erneut geprüft werden muss, fällt dafür eine zusätzliche Gebühr an, deren Höhe zwischen der Ausbildungsleiterin und dem/der AbsolventIn vereinbart wird.