Götzis, 29. August – 3. September 2020

„Wenn Du erlaubst, dass Dein Leben in Deinen Meditationssitzungen stattfindet, kann Deine Meditationspraxis Dein Leben verändern.“

Diesen Satz hat Jason Siff schon bei vielen Gelegenheiten gesagt, aber was ist damit gemeint? „Meditation ist nicht eine Flucht aus den Spannungen und Konflikten unseres Lebens, sondern ein Weg, mit ihnen zu sein, aus ihnen zu lernen und zu ändern, wie wir darauf reagieren.“

In der Praxis der „Recollective Awareness Meditation“ (Erinnerndes Gewahrsein), die Jason Siff vor fast drei Jahrzehnten entwickelt hat, meditieren Menschen mit größerer Freundlichkeit und Sanftheit, sie entwickeln Toleranz und Akzeptanz für schwierige Gefühle und Gedanken und interessieren sich schließlich immer mehr dafür, ihre innere Erfahrung zu erkunden, um die Gründe und Bedingungen für ihr Leid zu erkennen.

Das Hauptmerkmal dieser Meditationspraxis ist, sich an das zu erinnern, was während der Meditation auftaucht, indem die Teilnehmer ihre Erfahrungen aufschreiben und sie evtl. mit dem Lehrer teilen. 

Jason Siff wird Vorträge zu Meditationspraxis und -theorie geben, auf seine Bücher Bezug nehmen, die im Arbor Verlag erschienen sind, und wird individuelle Gespräche für TeilnehmerInnen anbieten. 

Das Retreat eignet sich für Meditations-Anfänger genauso wie für Menschen mit viel Erfahrung. Die Meditationsphasen im Sitzen werden 20 – 45 Minuten dauern; Sie können sich jederzeit auch hinlegen oder ihre Körperhaltung verändern.

Das Retreat findet in englischer Sprache mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche statt. 


Hinweis zur Retreat-Form und zum Veranstaltungsort:
Dieses Retreat findet als non-residential Retreat statt. Das bedeutet, dass die TeilnehmerInnen nicht gemeinsam im Seminarhaus übernachten. Bitte kümmern Sie sich bei Bedarf um eine Unterkunft.
 

Termine

Samstag, 29. August 2020
Beginn mit dem Abendessen

Donnerstag, 3. September 2020    
Ende mit dem Mittagessen

Die genauen Kurzeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Retreatleiter

Jason Siff ist Begründer der Recollective Awareness Meditation. Dabei handelt es sich um eine sanfte und offene Methode, bei der der Praktizierende sich an seine Meditationserfahrungen erinnert, um sich der dynamischen und abhängigen Natur seines Geistes bewusst zu werden. 

 

Veranstaltungsort

Zentrum für Achtsamkeit und Familie (ZAF) Vorarlberg

Flurgasse 6
6840 Götzis
ÖSTERREICH

E-Mail: info [at] zaf-vorarlberg.at
Website: www.zaf-vorarlberg.at 

 

Übernachten
Im Zentrum für Achtsamkeit kann leider nicht übernachtet werden. Bitte kümmern Sie sich bei Bedarf selber um eine Unterkunft. Hier einige Möglichkeiten:

 

Kosten

Für dieses Retreat setzen sich die Kosten folgendermaßen zusammen: 

1. Organisationskosten
260 Euro
Für diesen Betrag erhalten Sie nach der Anmeldung eine Rechnung von Arbor Seminare.
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind darin nicht enthalten.

 

2. Dana (Spende nach Selbsteinschätzung, s.u.) 
Wir bitten Sie, am Ende des Retreats Ihre Spende direkt an die Retreatleitung zu geben.

Dana bedeutet so viel wie „Geben“ und ist eine buddhistische Übung in Geben/Großzügigkeit. Sie entspringt der Überzeugung, dass die Lehre durch keinerlei materiellen Werte aufgewogen werden kann und dass sie unentgeltlich für alle Interessierten zugänglich sein sollte. Deshalb offerieren die LehrerInnen ihre Arbeit kostenlos. Um ihren Lebensunterhalt und ihre weiteren Lehraktivitäten zu ermöglichen, sind sie jedoch auf freiwillige Spenden am Ende des Kurses angewiesen.

Die Retreatleitung bekommt die Reisekosten und sonstige Spesen erstattet, erhält aber kein Honorar durch den Veranstalter. Deshalb sind die Teilnehmenden gebeten, so viel zu geben, wie ihnen möglich ist und angemessen erscheint. Auf diese Weise können die Retreats zu relativ günstigen Preisen offeriert werden, so dass auch Interessierte mit geringem Einkommen teilnehmen können.

Lektüreempfehlung

Jason Siff: Meditation ver-lernen. Was tun, wenn Anleitungen im Weg sind; erschienen im Arbor Verlag

Jason Siff: Die Gedanken sind nicht der Feind. Wie Sie eine entspannte und wirkungsvolle Meditationspraxis entwickeln; erschienen im Arbor Verlag

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 30 Tage vor Retreat-Beginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro erhoben.
  • Zwischen 30 und 10 Tagen vor Retreat-Beginn werden 50 % der Kursgebühr verrechnet.
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Retreat-Beginn, wird die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro erhoben.

Bei Nicht-Erscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist die volle Kursgebühr zu entrichten.


Wir empfehlen, eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Retreat erfolgt auf eigene Verantwortung.
Retreatleiter und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.