Hofheim/Ufr, 12.- 17. Mai 2020

Mindful Self-Compassion (MSC)/Achtsames Selbstmitgefühl - Intensiv Seminar ist ein wissenschaftlich untersuchtes Programm, welches speziell für die Entwicklung des Selbstmitgefühls konzipiert wurde, in Berlin mit einer Mindestteilnehmerzahl von 40 Personen. MSC bringt Teilnehmern die wesentlichen Prinzipien und Praktiken bei, um schwierigen Momenten im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind Freundlichkeit mit uns selbst, Mitmenschlichkeit und ein gelassenes Gewahrsein. Selbstmitgefühl kann jeder erlernen - sogar Menschen, die wenig Zuneigung in der Kindheit erfahren haben oder für die es sich unangenehm anfühlt, freundlich zu sich zu sein. Selbstmitgefühl ist eine mutige geistige Haltung, die uns widerstandsfähiger gegenüber Schaden macht, den wir uns häufig durch Selbstverurteilung, Grübeln und Selbstbezogenheit zufügen. Stetig zunehmende Forschungsbefunde zeigen, dass Selbstmitgefühl deutlich mit erhöhtem emotionalem Wohlbefinden, insbesondere mit weniger Angst, Depression und Stress, einhergeht.

Termine

Dienstag, 12.05.2020 
18:00 bis 20:30 Uhr

Mittwoch, 13.05.2020
9:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag, 14.05.2020
09:00 bis 18:00 Uhr

Freitag, 15.05.2020
9:00 bis 18:00 Uhr

Samstag, 16.05.2020
9:00 bis 18:00 Uhr)

Sonntag, 17.05.2020
9:00 bis 12:00 Uhr

ReferentInnen

Christopher Germer ist klinischer Psychologe, der sich auf achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Behandlung spezialisiert hat. Er arbeitet in privater Praxis und als Lehrbeauftragter für Psychologie an der Harvard Medical School.

Er ist Gründungsmitglied des Instituts für Meditation und Psychotherapie – eine Organisation, die sich für das Einbeziehen alter buddhistischer Psychologie in westliche Therapiemethoden einsetzt.

Arve Thürmann, Dipl. Psychologin, Studium der Psychologie und Pädagogik an der Universität Bielefeld. Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IFT-Kiel. Grundausbildung in Gesprächspsychotherapie. Seit 2000 niedergelassen als Psychologische Psychotherapeutin in Berlin.

Hilde Steinhauser ist zertifizierte Achtsamkeitslehrerin/MBSR-Kursleiterin, zertifizierte MSC-Kursleiterin und -Ausbilderin, Dipl.-Übersetzerin mit langjähriger Meditationspraxis (Zen, Vipassana, Kontemplation).

 

sowie PD Dr. Christian Stiglmayer

Referentenprofil

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungsort

Seminarzentrum Schloss Bettenburg

Manau 22
97461 Hofheim in Unterfranken

Telefon: +49 (0) 9523 503451
E-Mail: kontakt [at] bettenburg.info
Website: www.schloss-bettenburg.de
 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Der Meditationsraum liegt im 1. OG und ist nur über eine Treppe zu erreichen. Auch die Schlafräume im Schloss sind nur über Treppen zugänglich. Aufzüge sind leider nicht vorhanden. Sollte dies ein Problem für Sie sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zimmerbuchung
Bitte wenden Sie sich zur Zimmerbuchung direkt an das Seminarzentrum! Es stehen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer in verschiedenen Preiskategorien zur Verfügung. Bei Schweigeretreats werden Paare gebeten, getrennte Zimmer zu buchen!

 

Anmeldung

Diese Veranstaltung wird nicht von Arbor-Seminare angeboten. 

Bitte setzen Sie sich für weitere Informationen und die Anmeldung mit dem Veranstalter in Verbindung:

AWP Berlin
Tempelhofer Damm 227
12099 Berlin

Telefon: 0 30/30 11 14 76
Fax: 0 30/30 11 14 78
E-Mail: info [at] awp-berlin.de 

Zur Anmeldung

Kosten

780 EUR