Mirjam Luthe

Mirjam Luthe

Mirjam Luthe M.A. ist zertifizierte MBSR- und zertifizierte MSC-Lehrerin sowie qualifizierte Yogakursleiterin (EYU). 

Mirjam hat nach der Fortbildung „Mindful Schools K-12 Curriculum Training“ in 2014 an einer Schule in Kalifornien Unterrichtserfahrung gesammelt sowie Fortbildungen in Council Practice mit Joe Provisor, Achtsamem Dialog nach David Bohm, Insight Dialog mit Gregory Kramer und Time to Think (Thinking Partnership) absolviert. Sie nahm an der Pilotphase des Curriculums "Mindful Nature“, InsightLA, teil und engagiert sich in der "Earth Holder Practice" (Plumvillage-Tradition); 2019/20 Ausbildung bei Mark Coleman in „Awake in the Wild“. All diese Formate fließen aktuell in ihre Arbeit ein. Mirjams persönliche Meditationspraxis gründet seit 2008 vor allem in der Tradition von Thich Nhat Hanh. 



Seit 2016 ist sie international für das Center for Mindful Self-Compassion am UCSD Center for Mindfulness in San Diego tätig, von 2016-2018 parallel für den Arbor Verlag und seit 2018 für Arbor Seminare als Referentin und in der Begleitung, u.a. für den Bereich Achtsamkeit mit Kindern und für das AVE-Institut.

Als M.A. European Studies (Passau) und M.A. Entwicklungszusammenarbeit & NGO-Management (Sevilla) war Mirjam zuvor 15 Jahre lang weltweit in der Entwicklungszusammenarbeit in Projektmanagement und Beratung mit Schwerpunkt Evaluation tätig. Fortbildungen u.a. in Musiktherapie (Core-Dynamik) und Personenzentrierter Gesprächstherapie folgten. Seit 2012 ist sie im Koordinationsteam des Europäischen Netzwerks „Dankbar leben“, initiiert von Br. David Steindl-Rast, ehrenamtlich für Vernetzung engagiert. 

Mirjam ist verheiratet und Mutter von drei Kindern im Schulalter.

Weitere Informationen zu Mirjam Luthe finden Sie auf sinnwaerts.de und mindful-self-compassion-freiburg.de.