Götzis, 9. – 15. Oktober 2021

Das MSC-Teacher Training ist ein intensives 6-tägiges Seminar, das von einem Team von Senior MSC-LehrerInnen geleitet wird. Die Hälfte des Seminars ist eine verdichtete, erfahrungsorientierte Wiederholung der herausfordernden Aspekte des MSC-Kurses. Sie umfasst kurze Vorträge, Meditationen, Gruppenübungen, Austausch und Phasen der Stille. In der anderen Hälfte üben Teilnehmende, Kernthemen und -fertigkeiten jeder Sitzung in supervidierten Kleingruppen anzuleiten. Das 6-tägige Training ist sehr dicht, da die Teilnehmenden parallel lernen, die Selbstmitgefühlspraxis zu vertiefen und zu unterrichten. Alle Teilnehmenden wohnen zusammen am Seminarort.

Das 6-tägige MSC-Teacher Training ist der erste von insgesamt drei Schritten der Weiterbildung zum/zur MSC-LehrerIn, um dieses Programm als 8-Wochen-Kurs zu unterrichten. Nach erfolgreichem Abschluss dieser 6-tägigen Weiterbildung sind Sie LehrerIn-in-Ausbildung ("Trainee"). Die Ermächtigung zum Unterrichten als ausgebildete/r MSC-LehrerIn erhalten Sie nach erfolgreich abgeschlossenem Teacher Trainer Praktikum (Schritt 2) und den Online-Gruppenberatungssitzungen (Schritt 3). 

Unsere Fähigkeit, andere zu begleiten, hängt im Wesentlichen davon ab, wie wir Selbstmitgefühl im eigenen Leben integriert haben und inwiefern wir andere mitfühlend dabei unterstützen können. Da die Kernprinzipien und -praktiken von MSC durch das direkte Erleben vermittelt werden, dient dieses Seminar sowohl der persönlichen als auch der beruflichen Entwicklung. 

Das Center for MSC (www.centerformsc.org) organisiert weltweit Weiterbildungen zum/zur MSC-LehrerIn; im deutschsprachigen Raum wird das Teacher Training in Kooperation mit Arbor Seminare gGmbH Freiburg (Deutschland) angeboten. Eine Beschreibung des Ausbildungsganges finden Sie in den Basisinformationen zu dieser Veranstaltung.

Termine

Samstag, 9. Oktober 2021
Beginn mit dem Abendessen 18:00 Uhr

Freitag, 15. Oktober 2021
Ende mit dem Mittagessen ca. 12:30 Uhr

Die genauen Zeiten werden noch bekannt gegeben.


Hinweis:

Die deutschsprachigen Teacher Trainer Praktika werden für die aktuelle Ausbildungsgruppe unmittelbar im Anschluss an das MSC Teacher Training 2021 angeboten. Die nächsten deutschsprachigen Praktika finden dann voraussichtlich erst wieder in 2022 statt. 

ReferentInnen

Christopher Germer ist klinischer Psychologe, der sich auf achtsamkeits- und akzeptanzbasierte Behandlung spezialisiert hat. Er arbeitet in privater Praxis und als Lehrbeauftragter für Psychologie an der Harvard Medical School.

Er ist Gründungsmitglied des Instituts für Meditation und Psychotherapie – eine Organisation, die sich für das Einbeziehen alter buddhistischer Psychologie in westliche Therapiemethoden einsetzt.

Arve Thürmann, Dipl. Psychologin, Studium der Psychologie und Pädagogik an der Universität Bielefeld. Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IFT-Kiel. Grundausbildung in Gesprächspsychotherapie. Seit 2000 niedergelassen als Psychologische Psychotherapeutin in Berlin.

 

Veranstaltungsort
Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für das MSC Teacher Training
1.240 Euro (incl. Lehrerhandbuch, Handout für Kursteilnehmer sowie ergänzende Informationen; incl. 2 Kaffeepausen täglich) 

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind in der Teilnahmegebühr nicht enthalten.


Der Betrag kann gerne in Raten bezahlt werden. Bitte schreiben Sie ein E-Mail oder rufen Sie uns an, wenn Sie dazu Fragen haben.

Bewerbung

Hinweise zur Bewerbung

Die Essenz eines/r MSC-Lehrenden ist, Herzensqualitäten zu verkörpern und zu vermitteln, um andere auf einfühlsame und weise Art und Weise in deren eigenem Tempo an diese Herzensqualitäten heranzuführen. Manchmal wird die Entscheidung für die Weiterbildung aus dem Wunsch getroffen, sich selbst zu heilen oder aus einem Gefühl des Mangels. Nach unserer Erfahrung kann es dadurch für Weiterbildungsteilnehmende schwer werden, sich auf ihre SchülerInnen einzulassen und sie zu begleiten. Oft ist es hilfreich, zuerst die eigene Achtsamkeits- und Selbstmitgefühlspraxis über längere Zeit zu vertiefen.

Deshalb bitten wir Sie, vor Ihrer Bewerbung den Text "MSC-LehrerIn werden – eine Selbstreflexion" von Steven Hickman und Christine Brähler über das Unterrichten von MSC zu lesen. Diesen finden Sie als PDF zum Download rechts am Rand.

In der Bewerbung werden Sie unter anderem darum gebeten, in einem kurzen Essay (ca. 200 Wörter) Ihre Beweggründe (Warum will ich MSC-LehrerIn werden?) und Reflexionen zum Text (Inwiefern habe ich diese Fertigkeiten bereits? Welche kann ich noch entwickeln? Wo sehe ich Herausforderungen?) zu formulieren. 

Für Ihre Bewerbung gibt es einen deutschsprachigen Bewerbungsbogen. Ihre Angaben gehen direkt und ausschließlich an das deutschsprachige Ausbilderinnenteam des Teacher Trainings und werden vertraulich behandelt. 

Wir empfehlen, Ihre Angaben in Word oder einem anderen Programm vorzuschreiben, sie abzuspeichern und dann in die Felder des Fragebogens einzukopieren. Es ist nicht möglich, die Angaben im Fragebogen zu speichern, ihn zu verlassen und in einer zweiten Sitzung zu vervollständigen.
 
*********************************************************************

Link zum Online Bewerbungsbogen 

*********************************************************************


Spätestens 4 Wochen nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine Antwort. Sie bekommen entweder eine Zusage oder eine Absage, die das Kriterium angibt, welches Sie nicht erfüllt haben. Die Teilnahme am Teacher Training ist abhängig von der Zustimmung der Ausbilderinnen. 

Hinweis zum TT Praktikum: 
Wenn Sie zeitnah einen eigenen MSC-Kurs/eigene Kurse anbieten möchten, melden Sie sich bitte nach der Zulassung zum MSC Teacher Training umgehend für das deutschsprachige Teacher Training Praktikum an. Es beginnt gleich nach dem Teacher Training und wird nur einmal im Jahr angeboten. Die Ausschreibung finden Sie im Kopfbereich dieser Seite.


Hinweis: Die Bewerbungsfrist endet spätestens am 20. September 2021.
Sollten Sie noch Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, wenden Sie sich bitte an Andrea Ocker (Arbor-Seminare) per E-Mail mit dem Kontaktformular am rechten Rand oder telefonisch unter Telefon:
 +49 (0)761.89629110.

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 60 Tage vor Ausbildungsbeginn wird eine Stornierungsgebühr von 120 Euro erhoben.
  • Zwischen 60 und 10 Tagen vor Ausbildungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr verrechnet.
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Ausbildungsbeginn, wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. 
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzen werden kann, wird nur eine Stornierungsgebühr von 120 Euro erhoben.  
  • Bei Nicht-Erscheinen oder Abbruch der Ausbildung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. 

Wir empfehlen, eine Seminarrücktritts-Versicherung abzuschließen. 
Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Versicherungsanbieter Ihrer Wahl.

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
ReferentInnen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.