Freiburg, 5. – 8. April 2021

Das Professional Training ist ein praktischer, interaktiver Kurs für Fachkräfte (TherapeutInnen, Coaches, PädagogInnen, LehrerInnen für Achtsamkeit oder Selbstmitgefühl). Er wendet die Methoden der Positiven Neuroplastizität auf die Bereiche klinische Therapie, Pädagogik, Human Resources und persönliche Selbstverwirklichung an.

Neurowissenschaftliche Erkenntnisse bestätigen: Was wir erfahren, denken und fühlen, hat Einfluss auf die Struktur unseres Gehirns. Wir können unseren Verstand nutzen, um unser Gehirn zu verändern und unsere Psyche zu stärken. Die Positive Neuroplastizität konzentriert sich darauf, positive Geisteszustände zu kultivieren und zu lernen, wie sich alltägliche Erfahrungen in innere Stärken verwandeln lassen. Zu diesen Stärken gehören Resilienz, Selbstwertgefühl, Mitgefühl, Glück und das Gefühl, geliebt zu werden. Das achtsame Verinnerlichen solch psychologischer Ressourcen kann uns beim Umgang mit Angst, Depression, Wut, Sucht, Enttäuschung, Verlust, Einsamkeit und Scham helfen – und es unterstützt Wohlbefinden, Effektivität, erfüllende Beziehungen, emotionale Heilung und spirituelle Praxis.

Die TeilnehmerInnen lernen, wie sie das Programm in die eigene Arbeit integrieren können. Vermittelt wird zudem, wie man die Wirksamkeit im Umgang mit anderen verbessern und alte leidvolle Erfahrungen heilen kann. Die TeilnehmerInnen werden in die Lage versetzt, mit Blockaden
umzugehen und diese Ansätze für die Arbeit mit Kindern, Paaren und bei Traumata anzupassen.

Die Kurssprache ist Englisch mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche.

Methodische Hinweise

Rick Hanson betont die Installationsphase bei der Neurobiologie des Lernens, also die Umwandlung vorübergehender Zustände in bleibende Eigenschaften. Diese Phase der Installation ist der Kern der Positiven Neuroplastizität – das „Wie“ beim Entwickeln innerer Ressourcen, einschließlich Resilienz, Achtsamkeit, psychische Schmerztoleranz, Selbstmitgefühl, Selbstvertrauen und anderer Faktoren, die für Höchstleistung und tiefe Zufriedenheit wichtig sind.

Die Idee der Installation – die Übertragung aktivierter Geisteszustände aus dem Zwischenspeicher des Kurzzeitgedächtnisses in den Langzeitspeicher für Erinnerungen – ist ein seit Langem bekanntes, gut begründetes Forschungsergebnis in der Fachliteratur über die Psychologie des Lernens. Trotzdem schenken die meisten PsychotherapeutInnen, Human Resources TrainerInnen, Coaches und AchtsamkeitslehrerInnen dieser Tatsache kaum Aufmerksamkeit.

Um den Wert von formellen Programmen wie Psychotherapie, Human Resources Training, MBSR, Achtsames Selbstmitgefühl zu maximieren und die Lernkurve zu steigern, die Menschen in diesen Programmen erfahren, ist es wichtig, die Fertigkeiten der Installation direkt zu vermitteln. Zudem sollte die Beachtung kleiner Zeiträume gelehrt werden – es reichen jedes Mal schon einige Sekunden –, um die Wahrnehmung von Erinnerungen in der impliziten Erinnerung zu verbessern.

Teilnahmevoraussetzung

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Professional Training ist der Besuch eines Grundlagenseminars zur Positiven Neuroplastizität.

Kurszeiten

Montag, 5. April 2021
17:00 – 18:00 Uhr Abendessen
18:00 – 21:00 Uhr Seminar

Dienstag, 6. April 2021
09:30 – 12:30 Uhr Seminar
12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen
14:00 – 18:00 Uhr Seminar

Mittwoch, 7. April 2021
09:30 – 12:30 Uhr Seminar
12:30 – 14:00 Uhr Mittagessen
14:00 – 18:00 Uhr Seminar

Donnerstag, 8. April 2021
09:30 – 13:00 Uhr Seminar
danach Mittagessen

Referent

Rick Hanson ist Neuropsychologe. Als Experte für Neuroplastizität, inneres Wachstum und kontemplative Praktiken, lehrt er weltweit, wie Menschen ihr Gehirn gezielt stärken und ihr Herz öffnen können.

Rick Hanson schafft es, komplexe wissenschaftliche Erkenntnisse in eine klare unterhaltsame Sprache zu überführen. Seine Bücher wurden in über 26 Sprachen übersetzt, seine Artikel erscheinen in einschlägigen Zeitschriften

 

Veranstaltungsort

Caritas Tagungszentrum

Wintererstraße 17–19
79104 Freiburg

Telefon: +49 (0)761 2001801
E-Mail: tagungszentrum [at] caritas.de
Website: www.caritas-tagungszentrum.de

 

Zimmerbuchung
Wir haben im Caritas Tagungszentrum ein Zimmerkontingent reserviert. Der Preis für ein EZ inkl. Frühstück beträgt pro Nacht 62,50 Euro. Bitte wenden Sie sich direkt telefonisch oder per Email an das Tagungszentrum. Sollte es bereits ausgebucht sein, oder Sie ein anderes Haus bevorzugen, so  finden Sie eine gute Übersicht über Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen auf der Website der Stadt Freiburg.


 

 

Vorbereitende Lektüre

Kenntnisse der Inhalte werden im Kurs vorausgesetzt

Rick Hanson: Denken wie ein Buddha. Gelassenheit und innere Stärke durch Achtsamkeit. Wie wir unser Gehirn positiv verändern; erschienen im Heyne Verlag

Rick Hanson: Selbstgesteuerte Neuroplastizität. Der achtsame Weg, das Gehirn zu verändern (Buch mit 3 CDs); erschienen im Arbor Verlag 

Teilnahmegebühr

590 Euro Frühbucherpreis bis zum 5. Oktober 2020

640 Euro ab dem 6. Oktober 2020

Die Kursgebühr umfasst Kursmaterialien, Pausenverpflegung und Getränke sowie eine Mahlzeit am Tag (am ersten Tag Abendessen, sonst immer Mittagessen). Die Unterkunft ist nicht im Preis enthalten.

 

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro erhoben.
  • Zwischen 30 und 10 Tagen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr verrechnet. 
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn, wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. 
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro erhoben.
  • Bei Nicht-Erscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.

Wir empfehlen, eine Seminarrücktritts-Versicherung abzuschließen. 
Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Versicherungsanbieter Ihrer Wahl.

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
Referent und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.