Online, 29. April – 2. Mai 2021

Wie präsent sind Sie Ihrem eigenen Leben gegenüber?

Die meisten von uns verbringen den Großteil ihrer Zeit in Gedanken – sie sorgen sich um die Zukunft, wiederholen die Vergangenheit oder haben sich in Phantasien verloren – statt ihr Leben hier und jetzt zu leben. Im gegenwärtigen Augenblick können wir am unmittelbarsten mit unserem Leben in enger Beziehung stehen – berührt von dessen Schönheit und Vertrautheit, während wir durch schwierige Lektionen lernen, unser Herz zu öffnen.

Achtsamkeitsmeditation – oder Vipassana – ist das von Buddha beschriebene Verfahren zur Entwicklung von Weisheit, Mitgefühl und Frieden. Dabei lernt man, achtsam demgegenüber zu sein, was im gegenwärtigen Augenblick tatsächlich geschieht. Mit Hilfe des Atems, durch Körperempfindungen, Gedanken und Emotionen als Fokus der Aufmerksamkeit können wir lernen, wacher zu werden. Wenn wir unmittelbar erkennen, dass die Realität sich ständig verändert, beginnen wir uns immer weniger an das Angenehme oder an die Vermeidung des Unangenehmen zu klammern. Wir entwickeln immer mehr unsere Fähigkeit, jeder Situation mit Spontaneität, Furchtlosigkeit und Liebe zu begegnen.

Die TeilnehmerInnen erhalten eine Einführung in diese Meditationspraxis und in die darauf basierenden Prinzipien. Den Großteil der Zeit nimmt die Praxis stiller Sitz- und Gehmeditation ein. Darüber hinaus bietet James Baraz tägliche Vorträge und persönliche Interviews mit den RetreatteilnehmerInnen an. Die Zeiten außerhalb der formalen Praxis werden wir in Schweigen verbringen. 

Dieses Retreat betont die Beruhigung des Geistes, die Öffnung des Herzens und die Entwicklung einer liebevollen Güte, Klarheit und Tiefe dieser Praxis. Es eignet sich sowohl hervorragend als erstes Retreat, bietet aber auch eine wunderbare Möglichkeit, die eigene Praxis aufzufrischen.

Die Kurssprache ist Englisch mit Übersetzung ins Deutsche. 
 

Termine, Retreat-Zeiten

29.  April bis 2. Mai 2021
 

Donnerstag: 18.30 Uhr bis 21:00 Uhr

Freitag: 9.30 Uhr bis 21:40 Uhr

Samstag: 9:30 Uhr bis 21:40 Uhr

Sonntag: 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 

Retreat-Leiter

James Baraz unterrichtet seit 1978 als Meditationslehrer und leitet seit 2003 den Kurs Awakening Joy (Die Freude wecken). Er ist Mitgründer des Meditationszentrums Spirit Rock in Woodacre/Kalifornien.

Baraz lebt mit seiner Frau in Berkeley, hat zwei Söhne und drei Enkelkinder.

 

mit Unterstützung von Hilde Steinhauser und Kerstin Deibert
 

Anmeldung und Veranstalter

Diese Veranstaltung wird nicht von Arbor Seminare organisiert und kann daher auch nicht über uns gebucht werden.

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen und die Anmeldung direkt an das Europäische Zentrum für Achtsamkeit:

Europäisches Zentrum für Achtsamkeit (EZfA)
Paul Grossman
Merzhauser Str. 173
(Postadresse: Merzhauser Str. 177)
79100 Freiburg
 
Email: info [at] mbsr-freiburg.de

https://www.ezfa.eu/home/james-baraz/

Telefon: +49 761 55729336

Mobile : +49 177 3478787
 

Teilnahmegebühr

Kursgebühr:
150 Euro (Ermäßigung auf Anfrage möglich)

Dana:
Der Lehrer wird zusätzlich direkt auf Basis von Dana, freiwilligen Spenden der Teilnehmer, bezahlt.