Achtsamkeit im Umgang mit Emotionen

Seminar mit Andreas Knuf

3. März 2017 - 5. März 2017

Gefühle achtsam wahrzunehmen - ohne sie gleich verändern zu wollen: Das ist verdammt schwierig, denn im Alltag laufen wir immer wieder vor unangenehmen Gefühlen wie Angst, tiefer Verzweiflung oder Einsamkeit davon. Damit erzeugen wir aber letztlich unser Leid selber, denn die Gefühle holen uns über kurz oder lang wieder ein und wir bleiben in einem ständigen Kampf gegen sie gefangen.

Achtsam mit unseren Gefühlen umzugehen meint vor allem, die innere Bereitschaft zum Fühlen zu entwickeln. Wir werden erleben, wie oft wir letztlich unachtsam mit unseren Gefühlen umgehen, indem wir sie wegdrücken, über sie nachdenken, sie blockieren oder umdeuten. Der erste Schritt im achtsamen Umgang mit unseren Gefühlen besteht darin, diese Regulationsstrategien zu durchschauen und zu beenden.

Neben Achtsamkeitsmeditationen und Körperübungen werden in kurzen Theorieinputs Grundelemente der Achtsamkeit der Gefühle vermittelt. Das Hintergrundwissen dient dem Vertiefen der eigenen Achtsamkeitspraxis und gibt Teilnehmenden aus helfenden Berufen zugleich Anregungen für den Umgang mit Gefühlen bei Klienten.

Kursgebühr:
240,- €
(ohne Unterkunft und Verpflegung)

Fortbildungspunkte für Ärzte und Therapeuten werden bei der zuständigen Psychotherapeutenkammer beantragt.

Weitere Informationen zum Seminar sowie Veranstaltungshinweise (Ort, Zeiten, Stornobedingungen etc.) finden Sie in dem PDF-Dokument, das wir für Sie auf der rechten Seite zum Downloaden bereitgestellt haben.