Achtsamkeit mit Kindern und Jugendlichen (AmiKi)

Ausbildung mit Dörte Westphal, Christopher Willard, Andrea Zacke, Lienhard Valentin und Joachim Bauer

2. Februar 2018 - 11. November 2018

Die positiven Auswirkungen der Achtsamkeitspraxis sind inzwischen vielfach belegt und so liegt es nahe, sie auch Kindern und Jugendlichen zugute kommen zu lassen. Das hat seine ganz eigenen Herausforderungen, denn je nach Alter, familiärem, sozialem und kulturellem Hintergrund braucht es unterschiedliche Angebote, um junge Menschen zu erreichen.

Gleichzeitig konnte durch zahlreiche Studien gezeigt werden, dass auch die Lehrkräfte selbst von einer solchen Praxis profitieren. So legen wir in dieser Ausbildung auch besonderen Wert darauf, wirksame Möglichkeiten der Stressbewältigung und Selbstfürsorge zu vermitteln. Denn wichtiger als jede Übung oder jedes Curriculum sind die innere Haltung und die Beziehungsqualität des Erwachsenen.

Die gesamte Ausbildung ist aufgeteilt in einen Basiskurs und einen Aufbaukurs.

1. Basiskurs – Achtsamkeit und Selbstfürsorge für Lehrpersonen und pädagogische Fachkräfte
Sie vermittelt vor allem die Grundfertigkeiten, die notwendig sind, Achtsamkeit auf nachhaltige und authentische Weise an Kinder und Jugendliche weiterzugeben. Die Basisausbildung besteht aus zwei Wochenenden, die insbesondere der eigenen Selbsterfahrung dienen und eine grundlegende Einführung in die Praxis der Achtsamkeit als auch in die Arbeit des achtsamen Selbstmitgefühls beinhalten.

2. Aufbaukurs – Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche
Der Aufbaukurs unterstützt KursleiterInnen, ErzieherInnen oder LehrerInnen dabei, ein auf ihre persönliche Situation angepasstes Programm zu entwickeln und begleitet die Teilnehmenden bei den ersten Schritten in die eigene Praxis. Er umfasst einen Intensivkurs, zwei Wochenenden und vier Onlinesitzungen.

Voraussetzung zur Teilnahme am Aufbaukurs ist die Absolvierung des Basiskurses. Interessierte, die bereits eine MBSR- bzw. eine MSC-Ausbildung abgeschlossen haben oder an der Grundausbildung „Achtsamkeit leben – Achtsamkeit lehren“ teilgenommen haben, können direkt in den Aufbaukurs einsteigen. Wobei sich gezeigt hat, dass selbst dann der Basiskurs Sinn machen kann, wenn z.B. noch wenig Erfahrung in der Arbeit mit Kindern gemacht wurde.

3. Ausblick
Geplant sind regelmäßige Zusatzwochenenden unter bestimmten thematischen Schwerpunkten. Damit möchten wir die Möglichkeit anbieten, zusätzliche Impulse für die eigene Arbeit zu erhalten und den Austausch in einer Gruppe als Inspirationsquelle zu nutzen.

ReferentInnen:
Dörte Westphal
Christopher Willard
Lienhard Valentin
Joachim Bauer
Andrea Zacke

Weitere Berater bei der Konzeption und weiteren Entwicklung von AmiKi:
Daniel Rechtschaffen
Susan Kaiser-Greenland
Susan Bögels

Termine des Basiskurses:
02. - 04. Februar 2018 - Einführung und Grundlagen
09. - 11. März 2018 - Stressbewältigung und Selbstfürsorge

Termine des Aufbaukurses:
22. - 24. Juni 2018 - Empathie und Beziehung mit Joachim Bauer und Achtsame Kommunikation mit Lienhard Valentin
19. - 23. September 2018 - Intensivblock mit Christopher Willard
09. - 11. November 2018 - Austausch, Offene Fragen, Perspektiven, Abschluss

Ausbildungskosten:
Basiskurs - 480 €
Aufbaukurs - 1.110 € (incl. 4 Online-Gruppensessions)
Basis-/und Aufbaukurs: 1.590,- € 

Bitte geben Sie bei der Bestellung unter "Bestellkommentar" an, welchen Kurs Sie buchen möchten (beide Kurse / nur Basiskurs / nur Aufbaukurs). Der Kursbeitrag wird dann individuell bei der Rechnung ausgewiesen.

Ausführliche Informationen zur Ausbildung sowie Veranstaltungshinweise (Ort, Zeiten, Stornobedingungen etc.) finden Sie in dem PDF-Dokument, das wir für Sie auf der rechten Seite zum Downloaden bereitgestellt haben.