Basisausbildung zur Leitung von Mit-Kindern-wachsen-Elternkompass Kursen

Preis: 1.490,00 €

Weiterbildung mit Lienhard Valentin, Herbert Renz-Polster und Brigitte Ramsauer

16. März 2018 - 31. März 2019

Diese über lange Jahre gereifte Weiterbildung wurde von Lienhard Valentin unter Mithilfe von Katharina Martin konzipiert. Sie richtet sich vor allem an Menschen, die in der Elternbildung tätig sind, aber auch an engagierte Eltern selbst.

Wie der Name: „Elternkompass“ schon andeutet, geht es vor allem darum, eine neue Ausrichtung im Leben mit Kindern zu finden - um die Vermittlung von Qualitäten und Kompetenzen, die Eltern dabei unterstützen ihren eigenen Weg zu finden und eine innere Haltung zu kultivieren, die es Kindern erlaubt im Einklang mit sich selbst aufzuwachsen. Dabei handelt es sich um Qualitäten wie Präsenz, Einfühlungsvermögen, Empathie, Mitgefühl, Mitfreude, Intuition, achtsame Kommunikation, aber auch Möglichkeiten der Selbstfürsorge wie achtsames Selbstmitgefühl, Stressbewältigung, Emotionsregulation und Gelassenheit sowie ein Grundverständnis von kindlichen Entwicklungsprozessen und Bedingungen für eine harmonische Beziehung und sichere Bindung.

Mit Abschluss der Weiterbildung sind die Teilnehmenden autorisiert, den Mit Kindern wachsen Elternkompass (MKW-EK) selbst anzubieten. Dabei handelt es sich um einen strukturierten Kurs über insgesamt 7 Abende und (bei entsprechender Vorerfahrung) einem Achtsamkeitstag. Der 7. Abend folgt etwa 2 bis 3 Monate nach dem eigentlichen Kurs von 6 Abenden und dient dazu, offene Fragen zu klären und die Eltern dabei zu unterstützen, ihre Kinder auch über den Kurs hinaus achtsam und einfühlsam ins Leben zu begleiten – mit ihnen zu wachsen.

Auch, wenn die Teilnehmenden im Verlauf dieser Ausbildung ein ausführliches Manual zur Leitung eines MKW-EK an die Hand bekommen, kann dieses Manual auch abgewandelt werden. Es wird also sowohl ein komplettes Gerüst für einen eigenen Kurs vermittelt – gleichzeitig kann dieses je nach Bedarf und Vorkenntnissen an die eigene Situation angepasst oder auch nur einige Elemente aus dem Manual verwendet werden.

Die Weiterbildung ist überwiegend erfahrungsorientiert, es werden aber auch konzeptuelle Hintergründe vermittelt und Hinweise zur weiteren Vertiefung der Inhalte gegeben.

Schwerpunkte und verwendete Methoden sind: Grundlagen der:

• Achtsamkeitspraxis, insbesondere des achtsamen Selbstmitgefühls (MSC),

• der Bindungsforschung (insbesondere COS – Circle of Security)

• der Positiven Neuroplastizität nach Rick Hanson,

• der Interpersonellen Neurobiologie nach Daniel Siegel

• der Gestalt-Beratung und der interpersonellen Achtsamkeit (achtsame Kommunikation)

• der Stressbewältigung und Emotionsregulation durch Achtsamkeit

• evolutionsbiologische Grundlagen der kindlichen Entwicklung

• und andere Themen, die sich ggf im Verlauf der Ausbildung ergeben

Zur Begleitung des ersten eigenen Kurses finden innerhalb der Ausbildung 3 Online-Gruppensitzungen statt.

Eine Weiterbildung in Kooperation mit dem Bildungshaus
St. Arbogast, Götzis/Österreich.
und dem Verein Mit Kindern wachsen e.V..

Termine der Weiterbildung:

16.-18.3.2018 - Einführung und Grundlagen
13.-15.4.2018 - Kinder verstehen mit Herbert Renz-Polster
25.-27.5.2018 - Stressbewältigung und Selbstfürsorge
15.-17.6.2018 - Kreis der Sicherheit - Bedingungen für eine gute Bindung mit Brigitte Ramsauer
31.10.-4.11.2018 - Intensiv: Vermittlung des Elternkompass Kursprogramms
11.-13.1.2019 - Grundlagen der Gestaltberatung (Inquiry)
29.-31.3.2019 - Abschluss

Seminarzeiten:
Jeweils am Freitag von 19.-21 Uhr, Samstag von 10-18 Uhr (inkl. Pausen) und Sonntag von 10-13 Uhr.
Das Intensiv beginnt am Mittwoch um 19 Uhr und endet am Sonntag um 13 Uhr.

Veranstaltungsorte:
Bildungshaus St. Arbogast
Montfortstraße 88
A-6840 Götzis
und
Zentrum für Achtsamkeit und Familie (ZAF) Vorarlberg
Flurgasse 6
A-6840 Götzis

Ausbildungskosten:
1.490 €

Stornobedingungen:
Bei Stornierungen bis einem Monat vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50,- €uro erhoben.
- Zwischen 30 und 10 Tagen vor Kursbeginn werden 50% des Kurshonorar verrechnet. Falls sich der Platz neu besetzen lässt, wird nur eine Bearbeitungsgebühr (50,- €uro) erhoben.
- Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Kursbeginn, wird das gesamte Kurshonorar in Rechnung gestellt. Falls sich der Platz neu besetzen lässt, wird nur eine Bearbeitungsgebühr (50,- €uro) erhoben.

Wir empfehlen, eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen per E-Mail oder telefonisch gerne zur Verfügung. Besser noch nutzen Sie gleich hier unser online bereitgestelltes Kontaktformular.