Hofheim in Unterfranken, 8. – 15. Juli 2020

Die Grundlage der Vipassana-Meditation ist die Entwicklung von Achtsamkeit. Wir nehmen wahr, was wir erfahren – offen, interessiert, ohne zu urteilen und zu werten. Die grundsätzliche Akzeptanz dessen, was ist, ermöglicht, weise und einfühlsam uns tiefer zu verstehen und mitfühlend mit uns und unserer Umgebung umzugehen. Ziel des Kurses ist die Entwicklung umfassender Achtsamkeit und deren Anwendung im Kontext komplexer Erfahrungen.

Im Vordergrund des Retreats steht die Vipassana-Meditation. Sie wird ergänzt durch Perioden geführter Metta-Meditation, in der gezielt eine wohlwollende Haltung entwickelt und der Boden für harmonische Beziehungen bereitet wird.
Das Schweige-Retreat beinhaltet systematische Anleitungen, Vorträge und Gespräche mit der Retreatleiterin. 

Termine

Mittwoch, 8. Juli 2020        
Beginn mit dem Abendessen

Mittwoch, 15. Juli 2020    
Ende mit dem Mittagessen

Die genauen Zeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Retreatleitung

Renate Seifarth, Dipl. Biol., HP Psychoth., Übersetzerin und Autorin von Buddha at Home und Heile das Kind in dir, widmet sich seit 1989 intensiv der buddhistischen Meditation.

 

 

Veranstaltungsort

Seminarzentrum Schloss Bettenburg

Manau 22
97461 Hofheim in Unterfranken

Telefon: +49 (0) 9523 503451
E-Mail: kontakt [at] bettenburg.info
Website: www.schloss-bettenburg.de
 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Der Meditationsraum liegt im 1. OG und ist nur über eine Treppe zu erreichen. Auch die Schlafräume im Schloss sind nur über Treppen zugänglich. Aufzüge sind leider nicht vorhanden. Sollte dies ein Problem für Sie sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zimmerbuchung
Bitte wenden Sie sich zur Zimmerbuchung direkt an das Seminarzentrum! Es stehen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer in verschiedenen Preiskategorien zur Verfügung. Bei Schweigeretreats werden Paare gebeten, getrennte Zimmer zu buchen!

 

Kosten

590 Euro (zzgl. Unterkunft und Verpflegung)

Die Kursgebühr umfasst Honorar, Reisekosten, Unterbringung und Verpflegung der Retreatleiterin, sowie die Organisation.
Es wird kein zusätzliches Dana erbeten.

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 30 Tage vor Retreat-Beginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro erhoben.
  • Zwischen 30 und 10 Tagen vor Retreat-Beginn werden 50 % der Kursgebühr verrechnet.
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 10 Tage vor Retreat-Beginn, wird die gesamte Kursgebühr in Rechnung gestellt.
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro erhoben.

Bei Nicht-Erscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist die volle Kursgebühr zu entrichten.


Wir empfehlen, eine Seminarrücktrittsversicherung abzuschließen.


Sollten Sie Ihre Teilnahme bei uns stornieren, so denken Sie bitte daran, auch Ihr Zimmer zu stornieren! Vielen Dank!

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
Retreatleiterin und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.