Voraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen sind:

  • Teilnahme an einem 8-wöchigen MBSR-Kurs bei einem/einer vom MBSR-Verband anerkannten MBSR-LehrerIn
  • Vorerfahrung in Meditation (in einer der folgenden Traditionen: Vipassana, Zen, Kontemplation, Dzogchen) sowie regelmäßige eigene Meditationspraxis

Empfohlen:

  • Teilnahme an einem mindestens fünftägigen Schweigeretreat in einer der oben genannten Traditionen.
  • Ab 1. Januar 2019 werden für die Teilnahme am anschließenden MBSR-Aufbaukurs 2 Schweigeretreats (ein mindestens 5-tägiges und ein mindestens 3-tägiges) vorausgesetzt. Sollten Sie beabsichtigen, die Ausbildung zum/zur MBSR-LehrerIn zu absolvieren, empfehlen wir, bereits vor Beginn der Grundausbildung ein Retreat zu besuchen.

    Organisatorische Hinweise:

    • Für einen erfolgreichen Abschluss der Grundausbildung empfehlen wir, alle Module in der gleichen Ausbildungsgruppe wahrzunehmen. Im Krankheitsfall oder bei einer Verhinderung aus wichtigem Grund ist es nach Absprache gegebenenfalls möglich, den versäumten Ausbildungsteil an einem anderen Ort nachzuholen.
      Aufgrund des größeren Verwaltungsaufwands wird im Fall eines Wechsels eine Gebühr von 70,- Euro erhoben.
    • Für eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung und die anschließende Zertifizierung darf die Fehlzeit nicht mehr als 10% betragen.
    Alle Rechte vorbehalten
    Alle Rechte vorbehalten. Arbor Seminare 2018