Über uns und unsere Ziele

In den vergangenen Jahren hat die Praxis der Achtsamkeit in Therapie, Bildung und Gesundheitswesen zunehmend an Bedeutung gewonnen und nicht zuletzt dank zahlreicher Studien ihre außerordentliche Wirksamkeit unter Beweis gestellt. Achtsamkeit ist inzwischen in der Mitte der Gesellschaft angekommen: sie wird an Schulen und Universitäten gelehrt und ist sogar zum Thema in der Arbeitswelt geworden. Vor diesem Hintergrund ist es unser Anliegen, qualifizierte Aus- und Weiterbildungen anzubieten.

Die gemeinnützige Arbor-Seminare gGmbH organisiert Veranstaltungen sowie Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR), Mindful Self-Compassion (MSC) und für andere achtsamkeitsbasierte Verfahren. Wir informieren über aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich und möchten auf diese Weise Achtsamkeit noch nachhaltiger in die Gesellschaft tragen. Ein besonderes Anliegen ist uns in diesem Zusammenhang, Achtsamkeit und Selbstmitgefühl in das Leben und in die Arbeit mit Kindern zu bringen – ein Thema, mit dem wir uns schon seit mehr als 30 Jahren intensiv auseinandersetzen.

Achtsamkeit ist keine Methode in dem Sinne, dass sie in der üblichen Weise methodisch-didaktisch vermittelt werden könnte. Vielmehr ist sie eine Art zu leben – eine Art zu sein, die erst dann gelehrt werden kann, wenn sie ins eigene alltägliche Leben integriert ist, wenn sie authentisch verkörpert wird. Von daher sind alle unsere Aus- und Weiterbildungen, wie zum Beispiel die seit 2012 angebotene Grundausbildung „Achtsamkeit leben – Achtsamkeit lehren“, in hohem Maße erfahrungsorientiert.

Bereits seit 1997 arbeitet der Gründer und Leiter der Arbor-Seminare gGmbH, Lienhard Valentin, mit Jon Kabat-Zinn und dem von ihm gegründeten Center for Mindfulness zusammen. Im Laufe der Jahre kamen weitere führende VertreterInnen achtsamkeitsbasierter Verfahren dazu. 2012 organisierten wir das erste MSC-Intensivseminar auf dem europäischen Kontinent und seither alle MSC-Lehrer-Ausbildungen im deutschsprachigen Raum; seit 2010 ist der Neuropsychologe Rick Hanson regelmäßig zu Gast.

Unsere ReferentInnen blicken auf eine langjährige praktische Erfahrung zurück und vermitteln ihre Arbeit auf authentische, einfühlsame und inspirierende Weise. Und auch unser Team besteht aus Menschen, die versuchen, den Geist von Achtsamkeit und gegenseitiger Unterstützung immer wieder neu in die tägliche Arbeit und das Zusammenwirken mit ReferentInnen, Teilnehmenden und untereinander einfließen zu lassen.

Wir sind überzeugt, dass qualitativ hochwertige Angebote im Bereich Achtsamkeit tief in unsere Gesellschaft hinein wirken können, und dass das Interesse weiter wachsen wird. Diesen Prozess möchten wir auch in Zukunft begleiten und unterstützen.

 

Das Arbor Seminare-Team

Leitung
Lienhard Valentin (Programm) und Ursula Steimer (Organisation)

Seminarorganisation und -betreuung
Annemarie Amann, Marion Bäricke-Patzer, Ulrike Beyer, Donatella Catalano, Arndt Grötzinger, Andrea Ocker, Christina Ocker, Beatrix Schomberg

Projektleitung "Achtsamkeit mit Kindern"
Mirjam Luthe und Dörte Westphal