Hofheim/Unterfranken, 7. – 14. Juli 2024

Liebende Güte, Mitgefühl, Freude und Gleichmut entwickeln
Schweige-Retreat zu den Brahma Viharas mit James und Jane Baraz

Die Brahma Viharas sind vier klassische Praktiken, die der Buddha lehrte, um das Herz zu öffnen. Sie sind eine kraftvolle Ergänzung zur Praxis der Einsichtsmeditation.

Der Begriff "Brahma Vihara" bedeutet göttliche oder himmlische Wohnstätte. Der Buddha sagte, wenn man die vier Qualitäten der liebenden Güte, des Mitgefühls, der mitfühlenden Freude und des Gleichmuts praktiziert, erfährt man "das Reich der Götter". Die Praxis erfolgt auf systematische Weise, wobei jede der vier Qualitäten auf uns selbst, auf diejenigen, die wir lieben, auf diejenigen, die wir nicht kennen, auf diejenigen, mit denen wir Schwierigkeiten haben, und nach außen hin auf alle Lebewesen gerichtet wird. 

Das Retreat wird im Schweigen sein; es schließt Phasen von Sitz- und Gehmeditation, Anleitungen, Dharma-Vorträge, Praxisgespräche mit den Lehrenden und achtsames Yoga ein. Ein wesentlicher Aspekt wird auch sein, wie wir diese Praktiken in unserer formellen Meditation und in unserem Leben anwenden können. Jede Unterweisung baut auf der vorhergehenden auf, während wir die verschiedenen Möglichkeiten kennen lernen, wie sich das Herz ausnahmslos für uns selbst und alle Wesen öffnen kann.

Diese Vier Brahma Viharas verbinden Geist und Herz, so dass unsere Meditationspraxis und unsere alltägliche Achtsamkeit sowohl Klarheit als auch Freundlichkeit beinhalten.

Die Kurssprache ist Englisch mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche (Übersetzerin: Nadine Helm)

Termine

Sonntag, 7. Juli 2024
Beginn mit dem Abendessen


Sonntag, 14. Juli 2024
Ende mit dem Mittagessen

Die genauen Kurszeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

 

Retreat-Leitung

James Baraz unterrichtet seit 1978 als Meditationslehrer und leitet seit 2003 den Kurs Awakening Joy (Die Freude wecken). Er ist Mitgründer des Meditationszentrums Spirit Rock in Woodacre/Kalifornien.

Er lebt mit seiner Frau in Berkeley, hat zwei Söhne und drei Enkelkinder.

James Baraz ist Autor des Buches „Awakening Joy für Kinder. Wie Kinder zu ihrer Lebensfreude finden können“, des im Arbor Verlag erschienen ist. 

 

Jane Baraz ist ausgebildete MBSR-Lehrerin und und leitet weltweit Awakening Joy-Workshops. Sie arbeitete im Vorstand des Spirit Rock Meditation Center in Woodacre/Kalifornien und entwickelte das dortige Familien-Programm.

Seit mehr als 30 Jahren praktiziert sie Meditation und ist als Lebensberaterin tätig, um Frauen zu helfen, ihr Leben mit mehr Sinn, Balance und Erfüllung zu leben.

 

Yoga

Andrea Ocker ist Yogalehrerin, personzentrierte Beraterin und MSC-Lehrerin (Mindful Self-Compassion). Sie plant und organisiert Veranstaltungen bei der Arbor Seminare gGmbH und praktiziert seit mehr als 20 Jahren achtsames Yoga und Meditation.

Veranstaltungsort

Seminarzentrum Schloss Bettenburg

Manau 22
97461 Hofheim in Unterfranken

Telefon: +49 (0) 9523 503451
E-Mail: kontakt [at] bettenburg.info (kontakt[at]bettenburg[dot]info)
Website: www.schloss-bettenburg.de
 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Der Meditationsraum liegt im 1. OG und ist nur über eine Treppe zu erreichen. Auch die Schlafräume im Schloss sind nur über Treppen zugänglich. Aufzüge sind leider nicht vorhanden. Sollte dies ein Problem für Sie sein, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Zimmerbuchung
Bitte wenden Sie sich zur Zimmerbuchung direkt an das Seminarzentrum. Es stehen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer zur Verfügung, auch Campen und Zelten ist möglich. Eine Preisübersicht finden Sie hier: https://www.schloss-bettenburg.de/preise/

Bitte beachten Sie:
TeilnehmerInnen, die nicht im Seminarzentrum wohnen, campen oder zelten möchten, berechnet das Seminarhaus eine Tagespauschale.

Bei Schweigeretreats werden Paare gebeten, getrennte Zimmer zu buchen!

 

 

Aktueller Hinweis zur Zimmerbuchung

Inzwischen sind im Schloß nur noch Mehrbettzimmer bzw. Plätze im Schlafsaal verfügbar. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Schloß Bettenburg. 

Teilnahmegebühr

Für dieses Retreat setzen sich die Kosten folgendermaßen zusammen: 

1. Organisationskosten
380 Euro
Für diesen Betrag erhalten Sie nach der Anmeldung eine Rechnung von Arbor Seminare. 

Von diesen Organisationskosten bezahlen wir u.a. das Honorar der Übersetzerin, die Reisekosten, Unterbringung und Verpflegung der gesamten Retreat-Leitung (insgesamt 4 Personen).

Für TeilnehmerInnen mit geringem Einkommen halten wir ein Kontingent an ermäßigten Plätzen bereit. Wenn Sie einen dieser Plätze in Anspruch nehmen möchten, schreiben Sie uns bitte eine Email.
 

2. Dana (Spende nach Selbsteinschätzung)
Wir bitten Sie, am Ende des Retreats Ihre Spende direkt an die Retreatleitung zu geben.

Dana bedeutet so viel wie „Geben“ und ist eine buddhistische Übung in Geben/Großzügigkeit. Sie entspringt der Überzeugung, dass die Lehre durch keinerlei materiellen Werte aufgewogen werden kann und dass sie unentgeltlich für alle Interessierten zugänglich sein sollte. Deshalb offerieren die LehrerInnen ihre Arbeit kostenlos. Um ihren Lebensunterhalt und ihre weiteren Lehraktivitäten zu ermöglichen, sind sie jedoch auf freiwillige Spenden am Ende des Kurses angewiesen.

James und Jane Baraz bekommen die Reisekosten und sonstige Spesen erstattet, erhalten aber kein Honorar durch Arbor Seminare. Deshalb sind die Teilnehmenden gebeten, so viel zu geben, wie ihnen möglich ist und angemessen erscheint. Auf diese Weise können die Retreats zu relativ günstigen Preisen offeriert werden, so dass auch Interessierte mit geringem Einkommen teilnehmen können.
 

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 45 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro erhoben.
  • Zwischen 45 und 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr verrechnet. 
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn, wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. 
  • Bei Nicht-Erscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten.

Wir empfehlen, eine Seminarrücktritts-Versicherung abzuschließen. 
Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Versicherungsanbieter Ihrer Wahl.

Haftungshinweis

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
Referent*innen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.