Muckental, 2. – 8. September 2024

Teacher Training
mit Lorraine Hobbs, Marta Alonso Maynar und Niina Tamura

Achtsames Selbstmitgefühl – eine wertvolle Ressource nicht nur für Erwachsene, sondern auch für junge Menschen!

Das MSC-Teens Programm ist speziell für die Arbeit mit Jugendlichen konzipiert, um diese dabei zu unterstützen, liebevoller, mitfühlender und freundlicher mit sich selbst umzugehen.

Das Teacher Training richtet sich an Menschen, die mit Jugendlichen im Bildungsbereich oder auch im klinischen Setting arbeiten. Es ist ein intensives 6-tägiges Seminar, das von einem Team von Senior MSC-Teens-Lehrer*innen geleitet wird. Die Hälfte des Seminars ist ein verdichteter, erfahrungsorientierter Durchlauf eines MSC-Teens Kurses. Er umfasst kurze Vorträge, Meditationen, Gruppenübungen, Austausch und Phasen der Stille. In der anderen Hälfte üben Teilnehmende, Kernthemen und -fertigkeiten jeder Sitzung in supervidierten Kleingruppen anzuleiten. Das 6-tägige Training ist sehr dicht, da die Teilnehmenden parallel lernen, die Selbstmitgefühlspraxis zu vertiefen und zu unterrichten. Alle Teilnehmenden wohnen zusammen am Seminarort.

Das MSC-Teens Teacher Training ist der erste Schritt der Weiterbildung zum/zur MSC-Teens Lehrer*in, um dieses Programm als 8-Wochen-Kurs zu unterrichten. Nach erfolgreichem Abschluss dieser 6-tägigen Weiterbildung sind Sie "Lehrer*in in Ausbildung" (Trainee). Die Autorisierung zum Unterrichten als ausgebildete/r MSC-Lehrer*in erhalten Sie nach dem zweiten Schritt: 10 erfolgreich abgeschlossenen Zoom Gruppenkonsultationen, während Sie Ihren ersten eigenen Kurs unterrichten.  

Unsere Fähigkeit, andere zu unterrichten, hängt weitgehend davon ab, dass wir die Praxis verkörpern und die Kraft des Selbstmitgefühls in unserem eigenen Leben entdecken. Selbstmitgefühl gedeiht in einem Umfeld, das Sicherheit, Unterstützung, Privatsphäre und eine gemeinsame Verpflichtung zu Präsenz und Mitgefühl bietet. Teenager brauchen Authentizität und Transparenz; eine starke eigene Praxis ermöglicht es uns, die Reise dieser jungen Menschen mit Tiefe und Weisheit zu begleiten.
 

Termine

2. – 8. September 2024

Beginn: am ersten Tag mit dem gemeinsamen Abendessen um 18 Uhr,
19:30 Einführung

Ende: am letzten Tag nach dem gemeinsamen Mittagessen, ca. 13.30 Uhr

Kurssprache

Die Kurssprache ist Englisch mit konsekutiver Übersetzung ins Deutsche.
 

Referentinnen

Lorraine M. Hobbs, M.A., ist Gründungsdirektorin der Jugend-, Familien- und Bildungsprogramme am UCSD San Diego Center for Mindfulness. Sie ist Familientherapeutin und ehemalige klinische Leiterin von Programmen zur Behandlung von Jugendlichen. Lorraine ist zertifizierte Lehrerin für Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR), Mindful Self-Compassion (MSC) und Compassion Cultivation, Altruism, Research & Education (CCT), ein von der Stanford University akkreditiertes Programm, das von kontemplativen Gelehrten entwickelt und von S.H. dem Dalai Lama unterstützt wurde.

Marta Alonso ist klinische Psychologin, spezialisiert auf Achtsamkeits- und Mitgefühlsbehandlungen, und von der Europäischen Föderation der Psychologenvereinigungen als europäische Expertin für Psychotherapie anerkannt, (Europsy-Zertifizierung). Sie ist Teacher Trainer und Mentorin für das MSC-Programm (Mindful Self-Compassion). Marta hat seit 2012 mehr als 60 MSC-Kurse in spanischer Sprache unterrichtet und ist damit eine Pionierin bei der Einführung von Compassion-Programmen in Iberoamerika. Sie ist Mitglied des Vorstandes des Center for MSC (CMSC).

Als Assistenz:

Dr. Niina Tamura ist Psychologin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis in Heidelberg. Sie ist ausgebildete Lehrerin für Mindful Self-Compassion (MSC) und Mindful Self-Compassion for Teens (MSC-T) sowie Co-Autorin des Buches "Teaching Self-Compassion to Teens".

Mehr über Niina Tamura und ihre Arbeit erfahren Sie auf auf Ihrer Webseite

Veranstaltungsort
Voraussetzungen

Um am MSC-Teens Teacher Training teilnehmen zu können, gibt es die folgenden Voraussetzungen:

  • Etablierte tägliche Achtsamkeitspraxis von mindestens zwei Jahren Dauer
  • Fortlaufende tägliche Sitzmeditationspraxis
  • Fortlaufende Praxis der Liebevollen Güte und des Selbstmitgefühls im Alltag
  • Vorherige Teilnahme an einem 8-Wochen MSC-Kurs, oder einem 5-tägigen MSC-Intensivkurs oder einem 8-Wochen-MSC-Kurs im Online-Format.
  • Vorherige Teilnahme an mindestens einem angeleiteten achtsamkeitsbasierten Schweige-Meditationsretreat in Präsenz über mindestens 3 Tage mit 3 Übernachtungen
  • Erfahrung in der Arbeit mit Teenagern im Bildungsbereich oder im klinischen Setting, vorzugsweise mit Gruppen
     
Hinweis für ausgebildete MSC-Lehrende

Das Teacher Training richtet sich auch an ausgebildete MSC Lehrkräfte, da der Fokus auf den Besonderheiten der Vermittlung von Selbstmitgefühl speziell an Jugendliche liegt.

Es ist ein anderes Protokoll, auch wenn das MSC-Teens Programm als Adaption bezeichnet wird. MSC-Teens unterscheidet sich deutlich nicht nur in Bezug auf die Inhalte des Programms (z.B. Jugendthemen wie soziale Vergleiche, Identitätsfindung, Besonderheiten der Emotionsregulation in dieser Lebensphase), sondern auch in Bezug auf die Gruppenprozesse mit den Teenagern und die speziellen Dynamiken mit ihnen.
Es ist wichtig, am gesamten Ausbildungsweg teilzunehmen, weil die Lehrenden das Programm in der Rolle der Teenager erleben müssen und mit dem Curriculum vertraut werden, indem sie es (er-)leben.
 

Bewerbung

Eine Bewerbung für das MSC-Teens Teacher Training 2024 ist ab sofort möglich. 

Für Ihre Bewerbung gibt es wahlweise einen englisch- oder deutschsprachigen Online-Bewerbungsbogen. Ihre Angaben gehen direkt und ausschließlich an das Leitungsteam des Teacher Trainings und werden vertraulich behandelt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Teacher Trainer vor Eingang Ihrer Bewerbung keine individuellen Auskünfte geben können.

--- Link zum deutschen Online-Bewerbungsbogen ---

--- Link zum englischen Online-Bewerbungsbogen ---

Sie erhalten spätestens 4 Wochen nach Eingang Ihrer Bewerbung eine Antwort. Sie bekommen entweder eine Zusage oder eine Absage, die das Kriterium angibt, welches Sie nicht erfüllt haben. Die Teilnahme am Teacher Training ist abhängig von der Zustimmung der Ausbilderinnen.


Sollten Sie noch Fragen zum Bewerbungsverfahren haben, wenden Sie sich bitte an Andrea Ocker (Arbor-Seminare) per E-Mail mit dem Kontaktformular am rechten Rand oder telefonisch unter Telefon:
 +49 (0)761.89629110.

Teilnahmegebühr

1.450 Euro  (incl. Handbuch; ohne Unterkunft und Verpflegung)

Mit der Anmeldung ist eine Anzahlung von 350 Euro fällig.
Der Restbetrag von 1.100 Euro ist bis zum 1.8.2024 zu zahlen. 
Die Teilnahmegebühr kann gerne in Raten gezahlt werden.

Für das Training gibt es begrenzte Anzahl von ermäßigten Plätzen. Wenn Sie einen dieser Plätze in Anspruch nehmen möchten, schreiben Sie uns bitte eine Email mit einer kurzen Begründung. 
 

Empfohlene Lektüre 

Lorraine Hobbs und Niina Tamura, Teaching Self-Compassion to Teens. Guilford, 2022

Dies ist das grundlegende Fachbuch zum MSC-Teens Programm. Die deutsche Ausgabe ist derzeit in Vorbereitung beim Arbor-Verlag und wird voraussichtlich im Frühjahr 2025 erscheinen.
Wer Englisch liest und das Buch vor dem Training lesen kann, wird sicher großen Gewinn daraus ziehen.

2. Schritt der Ausbildung: Online-Gruppenberatungssitzungen

Der 2. Schritt der Ausbildung sind 10 Online-Gruppenberatungssitzungen à 60 Minuten mit einer der Ausbilderinnen, während Sie Ihren ersten eigenen MSC-Teens-Kurs (mit mindestens 5 Teilnehmenden) unterrichten. Diese Sessions finden (ggf. mit Übersetzung) auf "Zoom" statt.

Die Anmeldung dafür ist später im Jahr ebenfalls über Arbor-Seminare möglich. Die Ausbilderinnen bieten fortlaufende Termine an.

Teilnahmegebühr: 490 Euro

Stornierungsbedingungen
  • Bei Stornierungen bis 60 Tage vor Ausbildungsbeginn wird eine Stornierungsgebühr von 120 Euro erhoben.
  • Zwischen 60 und 21 Tagen vor Ausbildungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr verrechnet.
  • Erfolgt eine Abmeldung weniger als 21 Tage vor Ausbildungsbeginn, wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. 
  • Falls es eine Warteliste gibt und der Platz neu besetzt werden kann, wird nur eine Stornierungsgebühr von 120 Euro erhoben.  
  • Bei Nicht-Erscheinen oder Abbruch der Ausbildung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. 

Wir empfehlen, eine Seminarrücktritts-Versicherung abzuschließen. 
Bitte wenden Sie sich hierfür an einen Versicherungsanbieter Ihrer Wahl.

Haftungshinweis

Die Teilnahme an dieser Weiterbildung Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung.
Referentinnen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.